Liga-AdminVereinszugangHomeBlogRegistrierenPaßwort vergessen?
soccerline

Automatisch einloggen? 


SPIELBERICHTE

ARCHIV

Kämpferische Auer siegen beim SV Nußdorf

Oberbayern, Kreis Inn-Salzach, Kreisliga 1 - Die zahlreich erschienenen Zuschauer sahen eine spannende Kreisligabegegnung mit besserem Ausgang für die Gäste aus Au. Zu Beginn der Partie übernahmen die Hausherren das Kommando und hatten das Helft in der Hand.


SV Manching wie ein Absteiger

Landesliga Südwest - Pomadig, ohne Biss und einfallslos wurde die Partie heruntergespult, als wäre es ein Freundschaftsspiel. Die Gäste aus dem Oberallgäu begannen überraschend offensiv.


"Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss!"

Bayernliga Nord - Hätten die Deutschen Reiter mal besser vor Olympia Nachhilfe genommen bei Tobias Rosenberger. "Ein gutes Pferd spring nur so hoch, wie es muss", teilte Schweinfurts Mittelstürmer seinem Trainer Gerd Klaus nach der Partie mit.


Mühelose Schnüdel in Kleinrinderfeld

Bayernliga Nord - Letztlich war´s Maßarbeit und ließ Stefan Seuferts finales 4:0 die Schnüdel dank des besseren Torverhältnisses sogar auf Platz drei klettern. Vorbei am zeitgleich siegenden Würzburger FV und an Don Bosco Bamberg.


Lokalderby endet unentschieden

Landesliga Südwest - „Schade. Wir haben es versäumt, nach der 1:0 Führung, Ruhe zu bewahren und mit eigenen Fehlern den Gegener wieder aufgebaut. Heute haben wir zwei Punkte verschenkt“, ärgerte sich Manchings Trainer Sandi Gusic nach dem Schlusspfiff.


Befreiungsschlag - SV Manching feiert ersten Sieg

Landesliga Südwest - Dabei gelang den Grün- Weißen ein echter Traumstart. Bereits in der 6. Minute spielte Tobias Hofmeister in die Gasse zu Fabian Burchard, der vor dem herauseilenden Gästekeeper Tobias Heiland an den Ball kam, diesen umkurvte und den Ball aus 5m ins leere Tor zum 1:0- Führungstreffer schoss.


SV Ostermünchen als gefühlter Sieger

Oberbayern, Bezirksliga Ost - Einen verdienten, hart umkämpften Punkt holte sich der SV Ostermünchen im Heimauftakt gegen den FC Töging. Rund 300 Zuschauer sahen eine niveauarme, dennoch kämpferisch gute Partie der Gastgeber.


Bittere Pille in Bobingen

Landesliga Südwest - „“Es war achtzig Minuten ein Spiel auf das Tor der Bobinger. Wir hatte acht Chancen, einen Treffer zu erzielen, bringen die Kugel aber nicht rein. Auf der anderen Seite schenkt der Schiedsrichter den Gastgebern einen Elfer, und so verlieren wir erneut“, kommentierte der Manchinger Trainer sichtlich frustriert die Partie.


Schweinfurt siegt ohne Mühe

Bayernliga Nord - "Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!" - die mitgereisten Schnüdel-Fans durften nach der Freitagabendpartie in Sand das singen, was sie am,liebsten bis nächsten Sommer wöchentlich von sich geben möchten.


Manching patzt bei der Heimpremiere

Landesliga Südwest - Gleich die erste Szene ließ nichts für die Einheimischen erahnen. Nach einem Ballverlust von Kapitän Cenker Oguz spielten die Gäste steil nach vorne, Manuel Müller hatte nur noch Keeper Andreas Busch vor sich, der den Schuss jedoch klasse abwehrte und auch gegen den Nachschuss von Florian Prießnitz Sieger.


Wie frisch verliebt in eine Frau

Bayernliga Nord - Sogar bei Clemens Hauck kommt so langsam, wieder die Lust zurück. Der Edelfan des FC 05, mittlerweile Mitte 40 und im Hauptleben Finanzbeamter, gibt seit 1990 zusammen mit seinem Bruder Andreas Deutschlands ältestes Fanmagazin heraus.


SV Manching verliert erstes Landesliga-Spiel

Landesliga Südwest - „Wir waren über die gesamte Spielzeit ein gleichwertiger Gegner. Es war klar, dass die Mannschaft den Platz als Sieger verlässt, die das erste Tor schießt.


Ein bisschen Glück und der perfekte Freistoß

Bayernliga Nord - Als Fachinformatiker kennt sich Bastian Lunz sehr gut mit Computern aus. Als Fußballer kickt der 27 Jahre alte Neuzugang des FC 05 an sich eher defensiv und auf der Außenbahn.


1. Chance für Freising - 1. Sieg für Waldkirchen

Landesliga Südost - Von den frisch genesenen Pech und Trasberger konnte nur Kapitän Pech durchspielen. Die Mannschaft spielt über 90 Minuten sehr engagiert und hatte durch Michael Bahe in der ersten Viertelstunde die beste Möglichkeit, er schoß aber aus knapp 16 Metern neben das Tor.


Manching trifft auf den TSV 1860 Rosenheim II

Oberbayern, Bezirksoberliga - Einen verdienten 4:1 (2:1)- Erfolg gegen den Meister SE Freising landete der SV Manching und hat nun Selbstvertrauen für die Landesliga- Relegation getankt.


SB Rosenheim vergibt die letzte Chance auf Platz 9

Bayernliga - Mit einem Sieg zum Abschluss in Buchbach würde Schweinfurt in der ersten Relegationsrunde einem Landesliga-Meister aus dem Weg gehen.Das deshalb, weil der neue Tabellen-13.


Erfolgreicher Einstand von Uwe Neunsinger

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Hauptsache gewonnen,“ resümierte Uwe Neunsinger. „Was wir an Fehlern produziert haben, geht auf keine Kuhhaut. Aber dieses Mal haben wir kurz vor Schluss das Siegtor geschossen, das gibt uns Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben.


Dem SV Manching geht die Puste aus

Oberbayern, Bezirksoberliga - Dabei war die Niederlage durchaus vermeidbar.„In den entscheidenden Situationen machen wir anfängerhafte Fehler, die immer wieder zu Gegentoren führen“, lautete das Fazit von Manchings Trainer Norbert Rindlbacher.


Schweinfurt schießt sich warm für Stuttgart

Bayernliga - Das war richtig gute Werbung der Schnüdel für die kommenden Aufgaben. Beim 5:0-Sieg in Gersthofen machten die 05er ihrem Namen alle Ehre und das peinliche 3:5 aus dem Hinspiel gegen den Aufsteiger wett.


Miesbach verscheucht das Abstiegsgespenst erneut

Oberbayern, Bezirksoberliga - Der TSV Ampfing fand kein probates Mittel, den Offensivdrang der Kreisstädter, die bereits zur Pause mit 3:0 führten, zu unterbinden. Trotzdem ist dem 4:1-Erfolg ein Wermutstropfen beigemischt.


Haas-Patzer bringt den SVM auf die Verliererstraße

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Wir waren sogar mehr in Ballbesitz. Eigentlich war es ein typisches 0:0- Spiel. Aber durch einen Torwartfehler sind wir in Rückstand geraten, den die Garchinger clever verteidigt haben und mit einem Konter kurz vor Schluss alles klar gemacht haben“, trauerte Manchings Trainer Rindlbacher der vergebenen Chance nach, einen Punkt aus Garching mitzunehmen.


Schweinfurt zeigt Moral - Vorfreude auf den VfB

Bayernliga - Man kann ja je nach Lust und Laune jedes Fußballspiel irgendwie von zwei Seiten betrachten. Einerseits war das 2:2 der Schnüdel gegen Rain zumindest nach der Pause ein ziemlich tröger Sommerkick bei sicher mehr als 30 Grad auf dem Rasen.


Unter Flutlicht klappt's einfach

Bayernliga - Wenn es brennt, dann ist der FC 05 also doch immer wieder zu außergewöhnlichen Leistungen in der Lage. Die Schnüdel zeigten am Freitagabend unter Flutlicht abermals, dass im Team viel mehr steckt als der beschämende Platz im Tabellenkeller der Fußball-Bayernliga.


SV Manching verteilt erneut Gastgeschenke

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir haben couragiert und gut gespielt“, bilanzierte ein frustrierter Trainer Norbert Rindlbacher. „Es war ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Falken glücklich gewonnen haben.


Freising müht sich zum Arbeitssieg

Oberbayern, Bezirksoberliga - Die erste Viertelstunde stand ganz im Zeichen der Gäste, die in der 6. und 10. Minute gute Möglichkeiten hatten und in der 11. Minute nach einer Hofer Ecke mit einem Kopfball die Latte trafen.


SV Manching im freien Fall ?

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Wir haben die Raistinger in der ersten Hälfte dominiert und wieder einmal vergessen, ein Tor zu erzielen“, bilanzierte ein unglücklicher Trainer Norbert Rindlbacher.


Hochverdienter Auswärtserfolg für Freising

Oberbayern, Bezirksoberliga - Auch Gerolfinger Zuschauer sprachen davon, dass es eigentlich auch 1:6 oder höher hätte ausgehen können. Nach der frühen Führung hatte der SE Freising in den ersten 20 Minuten Chancen fast im Minutentakt, war aber zu unkonzentriert oder suchte noch den freien Mann, als ein Abschluss leichter zum Erfolg geführt hätte.


Schweinfurt bleibt das unterfränkische Sorgenkind

Bayernliga - In Seligenporten drückten die Schweinfurter sogar auf den Sieg. Der diesmal auf der Außenbahn spielende Kapitän Benjamin Demel netzte schon in der ersten Viertelstunde zur 1:0-Führung ein.


Hof übernimmt die Tabellenführung

Bayernliga - Die Großbardorfer mussten kurzfristig auf den mit Knieproblemen angeschlagenen Torjäger Waios Dinudis verzichten (und auch auf Bastian Götzfried, für den nach einer Knie-OP die Runde zu Ende ist).


Manchinger Talfahrt hält an - 1:3 Pleite

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Der Sieg der Gäste geht in Ordnung. Sie waren aggressiver, zweikampfstärker und spritziger als wir. Außerdem haben uns die Feldmochinger mit gesunder Härte frühzeitig den Schneid abgekauft.


Schweinfurt mit langersehntem Auswärtssieg

Bayernliga - Irgendwie war´s ein komischer Freitagabend im Erlanger Stadtteil Bruck. Angesichts der Vorkommnisse am Tag zuvor bei den Mittelfranken (siehe weiter unten) scheint für die Gastgeber die Regionalliga in weiter Ferne zu sein.


Trainerwechsel zeigt keine Wirkung

Oberbayern, Bezirksoberliga - Dafür zeigten sich die Gastgeber stark verbessert. Eine deutlich andere Mannschaft als gegen Raisting und Kirchheim erlebten am Freitagabend die Zuschauer in der Savoyer Au .


Schweinfurt 05 musste Hofs Heimstärke anerkennen

Bayernliga - Die Schnüdel gingen in der Grünen Au in Hof förmlich unter. Mit einem Volleyschuss im Strafraum besorgte Routinier Daniel Felgenhauser schon nach 13 Minuten das 1:0.


Die " Sechzger" haben das erste Saisonziel erreicht

Bayernliga - Der Spitzenreiter hat die 52-Punktemarke geknackt. In den letzten 10 Jahren hat dies bei 34 Spieltagen stets für Platz 9 gerreicht. Satte 18 Zähler sind die Rosenheimer nun schon vor dem TSV Großbardorf, der auf Platz 10 rangiert.


Manching verliert an Boden

Oberbayern, Bezirksoberliga - Wir haben alles vermissen lassen, was wir uns für ein Heimspiel vorgenommen haben, Laufbereitschaft, Einsatzwillen, Kampf“, bilanzierte Manchings Trainer Norbert Rindlbacher.


Saisonsieg Nummer Vier für Schweinfurt

Bayernliga - Mit der direkten Qualifikation zur Regionalliga schaut es bei unverändert zwölf Punkten Rückstand auf Großbardorf nach deren 5:1-Gala gegen den Würburger FV weiter mau aus.


Mühsamer Auftakt

Oberbayern, Bezirksoberliga - Wie schon zu Saisonbeginn reichte es im Auftaktspiel nach der Winterpause nur zu einem Unentschieden. Freising brauchte 15 Minuten bis es ins Spiel kam und hätte da schon zurückliegen können, denn die beste Raistinger Chance des ganzen Spiels hatte Steiniger bereits in der vierten Minute, der alleine vor Kapitz am geschickt verkürzenden Torwart scheiterte.


Die Sechziger maschieren weiter

Bayernliga - Zu spät gekommen, geschlagen gegangen: Der FC 05 verliert wie erwartet in Rosenheim. So oder so ähnlich könnte man den Nachmittag der Gäste in einem Satz zusammenfassen.


Zwei unzufriedene Trainer nach spannendem Derby

Bayernliga - Die verpassten zwei Punkte ärgerten die Schnüdel freilich mehr. Nachdem der FC 05 die Qualifikationsspiele zur Regionalliga nun bereits sicher hat, hätte schon eine Siegesserie her gemusst, um nochmals Rang neun und die direkte Qualifikation zur neuen Regionaliga Bayern anzupeilen.


Manching erobert Platz 3

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Der Sieg geht in Ordnung“, bilanzierte Manchings Trainer Norbert Rindlbacher. „ Wir waren 60 Minuten die bessere Mannschaft und hatten genügend Chancen, das 2:0 zu machen.


Grünwald und Aubing trennen sich unentschieden

Oberbayern, Bezirksliga Süd - Am vergangenen Sonntag mussten die Grün-Weißen in Aubing zum letzten Punktspiel antreten und nicht wenige der Spieler, die Verantwortlichen und auch die sportlichen Leiter haben leise Äußerungen getan, die Winterpause herbei zu sehen.


Der SBR holt nur einen Punkt in Haching

Bayernliga - Der SB DJK Rosenheim schaffte es nicht an die gute Leistung vom Derbysieg anzuschließen und kommt in der Münchener Vorstadt nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.


Souveräner Jahresabschluss

Oberbayern, Bezirksoberliga - Es war das Spiel des Tabellenführers gegen den Vierzehnten und so waren auch die Kräfteverhältnisse über 90 Minuten. Außer ein paar ungefährlichen Schüssen brachte Geretsried nicht viel zustande, Freisings Kapitz hatte keinen einzigen Ball zu halten.


Trotz stürmenden Torwarts: Schweinfurt verliert

Bayernliga - Heimstetten / Schweinfurt - Die Schnüdel überwintern als Vorletzter in der Fußball-Bayernliga. das war schon vor dem finalen Spieltag in 2011 klar. Nach dem doch etwas enttäuschenden 0:2 in Heimstetten ist angesichts nur noch zwölf verbleibender Partien in 2012 und gerade mal fünf davon zuhause die direkte Qualifikation zur Regionalliga wohl kein Thema mehr.


60 gewinnt das oberbayerische Derby

Bayernliga - Die Rosenheimer traten deutlich konzentrierter auf als bei der zurückliegenden Niederlage gegen den Stadtrivalen. Bereits zur Halbzeit führten die 60er - verdient - mit 1:0.


Eching verliert in Fürstenfeldbruck

Bayern, Landesliga Süd - Neben den verletzten Thomas Eckmüller und Mitch Rödl mußte man auch auf den gesperrten Peter Enckell sowie privat verhinderten Dennis Schulz verzichten.


In letzter Sekunde einen Punkt gerettet

Bayernliga - 28. Mai 2011: Der TSV Aindling erzielt im letzten Spiel der vergangenen Saison in der 95. Minute per Freistoß den 2:1-Siegtreffer gegen den WFV - und sichert sich damit den Klassenerhalt.


Das Hätte-Wäre-Wenn-Derby

Bayern, Landesliga Süd - Durach Über kaum etwas anderes lässt sich bekanntlich so schön streiten wie über Fußball. Umso bedauerlicher war es, dass nach dem Landesliga- Derby zwischen dem VfB Durach und dem TSV Kottern die beiden Trainer nicht direkt zusammentrafen.


Gersthofen verliert nur knapp beim Tabellendritten

Bayernliga - Obwohl die Gäste mit etlichen Ausfällen die Reise nach Hof antraten, merkte man davon in der Anfangsphase wenig. Beide Mannschaften zeigten den 500 Zuschauern einen Auftakt nach Maß.


Manching klettert nach oben

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Es war ein verdienter Sieg“, so die Einschätzung von Manchings Trainer Norbert Rindlbacher. „Wir haben die Dachauer bis auf eine kurze Phase nach dem 2:0 beherrscht und nur wenige Chancen zugelassen.


Augsburg schlägt den Tabellenletzen nur knapp

Bayern, Landesliga Süd - Im ersten Durchgang versäumt es die Reserve aus den guten Möglichkeiten Kapital zu schlagen. Erst kurz vor dem Pausenpfiff (45.) erzielte Patrick Wurm mit einem sehenswerten Fallrückzieher das 1:0 für die Bahl-Truppe.


Der Sportbund holt die Stadtmeisterschaft

Bayernliga - Das Rosenheimer Derby hat der Außenseiter für sich entschieden. Vor 1800 Zuschauern gewann der SBR gegen den Spitzenreiter der Fußball-Bayernliga, TSV 1860, mit 3:0.


Grünwald kassiert die zweite Saisonniederlage

Oberbayern, Bezirksliga Süd - Die Gäste haben bereits durch die letzten 7 Resultate aufhorchen lassen, denn sie fuhren 5 Siege und 2 Remis ein. Mit 27 Punkten sind sie angereist und mit 30 Zählern auf dem Konto abgefahren und dies verdient, denn die Grünwalder Mannschaft konnte in diesem Match nie an die gewohnten Leistungen anknüpfen, besonders die sonst so stabile Abwehr hatte nicht den besten Tag.


Miesbach in der Offensive zu harmlos

Oberbayern, Bezirksoberliga - Und alles addiert, hatte die Partie auch keinen Sieger verdient. Nach dem 1:1 zur Pause folgte im zweiten Abschnitt nur noch Mittelfeldgeplänkel. „Wir müssen in der Offensive gefährlich werden“, erklärte der Miesbacher Trainer Jochen Schinagel vor dem Anpfiff.


Freising erkämpft sich drei Punkte

Oberbayern, Bezirksoberliga - Der ohnehin schon kleine Platz und noch dazu die widrigen Platzverhältnisse ließen einfach kein gepflegtes Spiel zu. Teilweise war der Platz auf der schattigen Tribünenseite trotz strahlendem Sonnenschein noch gefroren.


Deisenhofen überrollt Starnberg

Oberbayern, Bezirksoberliga - Bereits nach einer Viertelstunde durften die knapp 130 Zuschauer das erste Mal jubeln. Andi Staufner verwandelt einen Foulelfmeter sicher, nachdem zuvor Michael Vodermeier rüde im Strafraum gefällt wurde.


Kottern siegt souverän beim letzten Heimspiel

Bayern, Landesliga Süd - Im ersten Durchgang jedoch bekamen die knapp 450 Zuschauer erst einmal magere Fußballkost geboten. Keine der beiden Mannschaften konnte sich gefährlich vors Tor spielen, Chancen waren Mangelware.


Ismaning kommt nicht über ein 0:0 hinaus

Bayernliga - Nach 22 Spielminuten verzeichneten die Hausherren eine Doppelchance! Bernd Häfele dribbelte sich durch, der Ball verspringt, Häfele nimmt ihn volley und trifft die Latte.


Packendes 1:1 im Inn/Salzach Derby

Bayern, Landesliga Süd - Kirchanschöring (bt). „Und jetzt darf ein bissal gefeiert werden“, mit diesen Worten hat der Leiter der Pressekonferenz Manfred Strasser, das Inn/Salzach-Duell in der Fußball-Landesliga zwischen dem SV Kirchanschöring und der U23 des SV Wacker Burghausen von offizieller Seite beendet.


Schweifurt putzt Großbardorf

Bayernliga - Schweinfurt / Großbardorf - Karl Valentin hieß der Schiedsrichter - und trotzdem war´s nur für eine der beiden Fußball-Mannschaften ein lustiger Samstagnachmittag.


Hart erkämpfter Erfolg

Oberbayern, Bezirksoberliga - Garching war sechzig Minuten die stärkere Mannschaft mit der Mehrzahl der deutlichen Chancen. Aus der optischen Überlegenheit gelang jedoch kein Treffer und man ging mit 0:0 in die Halbzeitpause.


Augsburg verliert knapp in Pipinsried

Bayern, Landesliga Süd - Die Mannschaft von Trainer Roland Bahl unterlag am Sonntag beim Gastspiel dem FC Pipinsried unglücklich 1:2 (0:0). Nach einer torlosen ersten Halbzeit ging der FC Pipinsried durch einen Foulelfmeter nach 64.


Heimstetten schlägt Buchbach deutlich

Bayernliga - Der SVH war gerade in der ersten Halbzeit die spielbestimmemde Mannschaft. Die Führung der Gäste durch Neulinger wurde erstaunlich gut weggesteckt und verdient durch Akkurt in der 39.


1.FC Miesbach muss sich mit Unentschieden begnügen

Oberbayern, Bezirksoberliga - Jochen Schinagel packte das Übel auch an der Wurzel. Der Kreisstadt-Coach hatte in den eigenen Reihen einige schwarze Schafe ausgemacht, die ihren Leistungszenit nicht ausgereizt hatten.


Manching gewinnt das Derby

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Heute waren wir eine Mannschaft, in der jeder für jeden gekämpft hat“, bilanzierte ein zufriedener Trainer Norbert Rindlbacher. „Wir haben eine tolle Moral gezeigt und waren cleverer als die Gerolfinger.


Großbardorf beendet seine kleine Durststrecke

Bayernliga - Großbardorf - 31 Tore schossen die Aindlinger bisher in dieser Saison, gingen in jeder Partie nicht leer aus. Doch seit Samstag ist diese Serie beendet.


Kottern entführt Punkt aus Gundelfingen

Bayern, Landesliga Süd - (ah) Beide Teams kamen gut ins Spiel, im ersten Durchgang entwickelte sich eine muntere Partie. Erstmals Gefahr breitete der TSV Kottern in Form von Erhan Erden aus.


Wieder Mekic, wieder der späte Ausgleich

Bayernliga - Frohnlach / Schweinfurt - Dieter Kurth hatte schon weihnachtliche Gedanken. Weil der VfL nun nur noch in Bamberg und in Großbardorf spielt, verabschiedete sich Frohnlachs Coach von den Zuschauern nach "einem Riesenjahr für uns" mit erst dem Aufstieg und nun einem Spitzenplatz in der Fußball-Bayernliga.


Sieben Tore beim Derby in Bruck

Bayernliga - Schnelle Führung der Gäste durch Michael Jonczy und Tobias Strauß konnte unsere Mannschaft durch Arpad Backens und Bastian Lunz bis zur Halbzeit egalisieren.


Gersthofen schlägt sich wacker beim Spitzenreiter

Bayernliga - Dabei war das Spiel keineswegs so klar wie das Ergebnis vermuten lässt. Anfangs konnten die Gäste, die angeschlagen in die Partie gingen und deren Abwehr noch kurzfristig umgebaut werden musste, gut dagegenhalten.


Ampfing gibt deutliches Lebenszeichen

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Heute haben wir die drei Punkte hergeschenkt“, so die Einschätzung von Manchings Trainer Norbert Rindlbacher. „Solch haarsträubende Fehler wie wir uns bei den ersten drei Toren der Gäste geleistet haben, werden in dieser Liga gnadenlos bestraft.


Augsburg siegt verdient gegen Landsberg

Bayern, Landesliga Süd - Markus Niedermann brachte die Reserve in der 29. Spielminute nach einer schönen Einzelleistung in Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel (48.) erhöhte Pablo Pigl für die Gastgeber und markierte den 2:0 Endstand.


Oberweikertshofen trennt sich Remis von Aubing

Oberbayern, Bezirksliga Süd - Zunächst war 15 Minuten abtasten angesagt. Lediglich Maxim Müller auf Seiten des SV und Admir Hasanovic vom SCO kamen zu nennenswerten Chancen. In der 37.


SVK punktet gegen Fürstenfeldbruck

Bayern, Landesliga Süd - Nach zuletzt vier Niederlagen stand der SV Kirchanschöring vor der Partie gegen den SC Fürstenfeldbruck enorm unter Druck. Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte und dem Ausgleichstreffer durch Christian Heinrich hat das Berg/Heberle Team diese Negativserie gestoppt und den Füstenfeldbruckern zwei Zähler abgeluchst.


Kurioser Heimsieg für den TSV Kottern

Bayern, Landesliga Süd - (ah) Gegen den Aufsteiger hieß es zum Schluss 6:1, wobei das Ergebnis bereits zur Halbzeitpause feststand und bei den Aichacher am Ende ganze vier Platzverweise zu Buche standen.


Der FC Schweinfurt 05 verliert in Bamberg

Bayernliga - Die Wetteraussichten? Gut für diejenigen, die einen Goldenen Herbst lieben! 20 Grad waren´s am Samstag, Schnee ist auch in den nächsten Tagen lange noch nicht in Sicht.


Buchbach schlägt Großbardorf

Bayernliga - Großbardorf verpasst es in der 32. Minute, in Führung zu gehen, als Manuel Leicht mit einem Strafstoß an Buchbachs Keeper Dominik Süßmaier scheiterte. Immerhin glich unmitelbar vor der Pause im Gegenzug André Rieß die Führung der etwas besseren Hausherren aus.


Gersthofen kommt nur zu einem Remis

Bayernliga - Die Gersthofer Mannschaft startete beflügelt von der guten Serie in die Partie und erarbeitete sich in der ersten Halbzeit gute Chancen. Ronny Roth, Thomas Rudolph und Marius Suszko setzten die gegnerische Defensive von Beginn an unter Druck, konnten sich jedoch nicht dafür mit einem Tor belohnen.


Der Befreiungsschlag bleibt aus

Oberbayern, Bezirksoberliga - Dass das Spiel der Kategorie Kellerduell anzurechnen ist, prägte das Handeln der Mannschaften auf beiden Seiten über weite Strecken. Beide Trainer legten das Augenmerk auf die Defensive und dort sollten Fehler vermieden werden, was aufging aber keines der Teams in der Tabelle voranbringt.


SV Manching kämpft Kirchheim nieder

Oberbayern, Bezirksoberliga - Wir hatten über die 90 Minuten die größeren Spielanteile, deshalb war der Sieg verdient“, so die Einschätzung von Manchings Trainer Norbert Rindlbacher.


Augsburg II verliert das Reserven-Duell deutlich

Bayern, Landesliga Süd - Am Sonntag kassierte die U23 beim Tabellenführer SV Wacker Burghausen II eine deutliche 0:3 (0:2) Niederlage. Bereits nach dem ersten Durchgang lag das Team von Trainer Roland Bahl 0:2 in Rückstand.


Systemumstellung geht gründlich in die Hose

Oberbayern, Bezirksoberliga - Aggressiver den Gegner bereits in dessen Hälfte attackieren und mit zwei Sturmspitzen mehr Chancen herausarbeiten, das wollte Jochen Schinagel mit seiner Systemumstellung beim FC Miesbach erreichen.


Verdiente Niederlage

Oberbayern, Bezirksoberliga - Eine desaströse Abwehrleistung, Fehler im Spielaufbau und wohl auch die fehlende Einstellung waren verantwortlich dafür. Markt Schwaben war aggressiver, engagierter und zumindest in der ersten Hälfte auch lauffreudiger.


Deisenhofen dreht die Partie

Oberbayern, Bezirksoberliga - Als die Gastgeber, zumindest psychisch, noch in der Kabine verweilten, legte der FC Gerolfing in Person von Benjamin Aniken gleich mal los. Nach einem Paß durch die Schnittstelle der Viererkette schläft die gesamte Hintermannschaft des FCD und Mack ist alleine vor FCD Keeper Staudigl.


FC Sonthofen hat TSV Kottern im Griff

Bayern, Landesliga Süd - Sonthofen Die Hausherren scheinen sich auf Tore in der letzten Minute zu spezialisieren. Wie im letzten Heimspiel sorgte Johannes Landerer in dem spannungsgeladenen Derby der Fußball-Landesliga zwischen dem 1.


Schweinfurt und Aindling trennen sich Remis

Bayernliga - Stefan Anderl war schnell noch beim Duschen, dann verschwand Udo Romeis zum Fernsehinterview. Geschlagene 50 Minuten dauerte es, ehe beide Trainer bereit waren zur Pressekonferenz im Schweinfurter V.


Gersthofen nur noch 2 Punkte von Relegationsplatz

Bayernliga - In der ersten Hälfte konnten sich beide Teams einige gute Chancen erarbeiten. Auf der Gersthofer Seite war es Ronny Roth, dessen Kopfball sein Ziel nur knapp verfehlte.


Es wäre mehr drin gewesen

Bayernliga - Während manche Spiel lange brauchen, um für Unterhaltung zu sorgen oder auch mal gerne langweilig austrudeln, war es am Samstag genau umgekehrt. Die ersten und letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit waren richtig aufregend, dazwischen lag viel Leerlauf.


1860 Rosenheim zittert sich zum Sieg

Bayernliga - Das Spiel begann rasant: Nach einem Einwurf von Kapitän Michael Kokocinski und anschließender Kopfballverlängerung setzte Ozan Tuncali – erstmals nach rund einem Jahr wieder in der Startelf – die Kugel nur knapp vorbei (3.


Desolater SV Manching wird von Freising vorgeführt

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Die zweite Hälfte war eine einzige Katastrophe“, haderte Trainer Norbert Rindlbacher mit seiner Elf. „Nach dem zweiten verschossenen Elfer haben wir uns unserem Schicksal kampflos ergeben.


Eckball direkt verwandelt

Bayern, Landesliga Süd - Die Schwabmünchner hatten bis vor dieser Partie eine glänzende Vorrunde gespielt, die ihnen nicht viele zugetraut hatten. Entsprechend vorgewarnt traten die Kotterner die Reise nach Schwabmünchen an.


Großbardorf geht gegen Gersthofen unter

Bayernliga - Großbardorf - Viel extremer können Berg- und Talfahrten gar nicht sein. Auf das 0:4 gegen Frohnlach ließ der TSV Gersthofen nun ein völlig ungefährdetes 4:0 in Großbardorf folgen und bewies 14 Tagen nach dem5:3 in Schweinfurt, wie wohl sich der Neuling zuletzt in Unterfranken fühlte.


Deisenhofen kämpft und verliert

Oberbayern, Bezirksoberliga - In einem von Beginn an zerfahrenen Spiel kamen die Blauhemden in der 15. Minute durch einen Schuss von Vitus Hörterer zur ersten Chance. Danach verflachte das Spiel auf beiden Seiten und fand überwiegend im Mittelfeld statt.


Schweinfurt trennt sich von Buchbach unentschieden

Bayernliga - Schweinfurt - Der Fußball stand am Samstag im Hintergrund beim FC 05. Freitagabend verstarb überraschend der 2. Vorsitzende Dieter Sczygiel an einem Herzinfarkt.


SV Manching schickt Geretsried mit 3:0 nach Hause

Oberbayern, Bezirksoberliga - Wir haben verdient gewonnen“, so das Fazit von Manchings Trainer Norbert Rindlbacher. „Wir haben sehr diszipliniert gespielt, keiner hat gegen den Schiedsrichter gemeckert.


Punkteteilung beim FCA

Bayern, Landesliga Süd - Trotz zahlreicher Einschussmöglichkeiten dauerte es bis kurz vor dem Seitenwechsel ehe im FCA-Lager das erste Mal Jubel ausbrach. In der 42. Spielminute verwandelte Giuliano Manno einen Strafstoß zum verdienten 1:0 für Mannschaft von Trainer Roland Bahl.


Kottern hat das glücklichere Ende für sich

Bayern, Landesliga Süd - (ah) Gegen die TSG Thannhausen kamen die St. Manger am Samstag zu einem hart erkämpften 1:0 (0:0)-Sieg, wobei die Entscheidung durch Patrick Wachter erst in den Schlussminuten fiel.


Den Sieg erzwungen

Oberbayern, Bezirksoberliga - Wenn man nach dem Ausgleichstreffer in der vorletzten Minute und den Siegtreffer in der letzen Spielminute erzielt und die Partie dreht, spricht man in der Regel von einem glücklichen Sieg.


SVK punktet trotz Niederlage gegen Schwabmünchen

Bayern, Landesliga Süd - Mit 1:2 unterlag der SVK gegen die Schwaben, die sich damit ihren Platz in der Top 4 der Landesliga sicherten. Gepunktet hatte das Berg/Heberle Team dennoch, die Mannschaft hatte zuvor am Vormittag geschlossen an der großen Kirchanschöringer Typisierungsaktion für Knochenmarkspender teilgenommen.


Buchbach fertigt Aindling ab

Bayernliga - Stimmen zum Spiel: TSV Aindling, Stefan Anderl: Gratulation an Buchbach. Da gibt´s nicht viel zu sagen. Wer 4:1 gewinnt, hat recht. So eine Situation wie beim 4:1 habe ich in meinen ganzen Fußballerleben noch nicht gesehen.


Erst Top, dann Flop

Bayernliga - Das Duell der Aufsteiger konnte der VfL Frohlach scheinbar klar mit 4 Toren Unterschied für sich entscheiden. Doch das Spielgeschehen auf dem Platz schien vor allem in der ersten Halbzeit nicht so eindeutig wie das Ergebnis meinen lässt, findet auch TSV-Geschäftsführer Klaus Raßhofer: "Das ist extrem ärgerlich, denn so klar, wie es das Ergebnis andeutet, war das Spiel beim allerbesten Willen nicht".


Rabenschwarzer Tag für den FC Deisenhofen

Oberbayern, Bezirksoberliga - Bereits in der 7. min. mussten die Blauhemden das 0:1 hinnehmen. Vorausgegangen war ein schnell ausgeführter Freistoß der Kirchheimer. Diese konnten den Ball unbedrängt von der Grundlinie in den Strafraum spielen und auch dort wurde der Torschütze nicht energisch genug an seinem Torschuss aus 11m gehindert.


60 Rosenheim kann Überzahl nicht nutzen

Bayernliga - Etwas überraschend setzte sich Seligenporten gegen den in dieser Saison oftmals so überzeugenden Tabellenzweiten hervorragend in Szene und konnte auch in Führung gehen.


Baldham und Raisting trennen sich unentschieden

Oberbayern, Bezirksoberliga - Ziemlich bedient verließen die Gastgeber das Spielfeld. Wieder war deutlich mehr drin als ein magerer Punkt. Zumindest stimmte die Spielweise und auch die Moral, um die Früchte des Erfolges brachten sich die Gastgeber selber.


Heimstetten rutscht auf Platz 16

Bayernliga - Das war ein Schuss, der nach hinten losging. Der SV Heimstetten präsentierte sich gegen den Tabellendritten SC Eltersdorf schlichtweg zu schwach und bekam in der Schlussphase die Quittung dafür.


Kottern entscheidet Spiel in wenigen Minuten

Bayern, Landesliga Süd - Von Beginn an zeigten beide Mannschaften eine engagierte Leistung, in den Anfangsminuten kam aber nur Kottern einmal gefährlich vors Tor: Sinan Yilmaz tauchte alleine vor Keeper Denis Kracker auf, scheiterte jedoch an dessen Fuß (7.


"Dumme" zweite Hälfte kostet Manching die Punkte

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Wenn es einen Preis für Dummheit gäbe, hätten wir ihn uns heute redlich verdient“, kommentierte Manchings Trainer Norbert Rindlbacher. „Innerhalb von drei Minuten haben wir uns durch eigene Dummheit um ein besseres Ergebnis gebracht.


FCD unterliegt beim Tabellenführer

Oberbayern, Bezirksoberliga - Bereits in der 5. min war es Torjäger Sean Erten, der den FCD mit 0:1 in Führung schoss. Vorausgegangen ist eine schöne Ballstaffete über 3 Stationen. Ausgangsposition hierbei war Maximilian Mayer, der mit einem schnellen Ball auf den Torschützen Erten die Situation einleitete.


FC Gerolfing bleibt zuhause weiterhin ungeschlagen

Oberbayern, Bezirksoberliga - „Es war ein gerechter Ausgang. Wir haben heute einfach nicht an die Leistung von der Partie in Raisting anschließen können und haben zu behäbig gespielt.


Frohnlach mit viel Mühe gegen Rain

Bayernliga - Besonders im Verlauf der zweiten Halbzeit machten die Gäste viel Druck und brachten die Platzherren, die vorübergehend den Faden verloren hatten, oftmals ordentlich in Bedrängnis.


WFV endlich wieder mit Heimsieg

Bayernliga - Vielleicht waren es nur Nuancen, die dieses Mal den Ausschlag für die Zellerauer gegen die ebenfalls in einer Durststrecke befindlichen Gäste aus der Oberpfalz.


Augsburg siegt wieder

Bayern, Landesliga Süd - Bereits in der 4. Spielminute brachte der lauf- und spielstarke Marco Thiede die U23 in Führung. Dem zwischenzeitlichen Ausgleich (21.) der Münchner Vorstädter liess Maximilian Obermeyer in der 29.


Acht Tore in Schweinfurt

Bayernliga - 519 Zuschauer hatten sich vergangenen Samstag im Willy-Sachs-Stadion, in der Hoffnung auf ein spannendes Duell der direkten Konkurrenten Gersthofen und Schweinfurt auf den Plätzen 16 und 17, versammelt.


60 kommt nicht über ein 0:0 hinaus

Bayernliga - Wegen des Schlechtwetters, Eishockey-Heimspiel und Shopping Night hatten sich nur 120 Zuschauer im Jahnstadion „verirrt“, die eine schwache erste Halbzeit zu sehen bekamen: Auf dem glitschigen Grün im Jahnstadion machten die Gäste aus Mittelfranken die Räume geschickt eng und ließen den Spitzenreiter so nicht zur Entfaltung kommen.


Kottern verliert weiter an Boden

Bayern, Landesliga Süd - Am Sonntagabend verloren die St. Manger beim FC Pipinsried mit 0:1, wobei es lange danach aussah, dass die Partie mit einem Remis enden würde. Das Tor des Tages fiel erst sieben Minuten vor dem Schlusspfiff.


WFV unterliegt in Erlangen-Bruck mit 4:0

Bayernliga - Beide Mannschaften arbeiteten viel nach vorne, anfangs erspielte sich auch Würzburg durchaus gute Gelegenheiten. "Das Tempo war zunächst hoch, insgesamt waren wir aber über 90 Minuten die leicht überlegene Mannschaft", sagte FSV-Sprecher Manfred Hopfengärtner.


FC Deisenhofen gewinnt und verliert Vitus Hörterer

Oberbayern, Bezirksoberliga - In der 2 min. hatte Alexander Schleicher, der nach seinem knapp einjährigem Auslandsaufenthalt sein Startelfdebüt gab, die erste Chance aus 16m halb rechter Position, die der Gästekeeper gerade noch klären konnte.


Torloses Unentschieden im Spitzenspiel

Bayernliga - Vor einer Rekordkulisse hat der TSV 1860 Rosenheim seine Tabellenführung verteidigt. Beim ärgsten Verfolger SpVgg Bayern Hof erreichten die Sechziger ein 0:0.


3:0-Auswärtserfolg für Freising

Oberbayern, Bezirksoberliga - In der ersten Hälfte kamen beide Mannschaften zu einigen Möglichkeiten, wobei die klarste Mihajlovic besaß, der in der 16. Minute alleine vor TW Ruml war, der aber abwehren konnte.


Gersthofen schlägt Aindling deutlich

Bayernliga - Um Punkt 19:00 Uhr pfiff Schiedsrichterin Angelika Söder das schwäbische Bayernliga-Derby in Gersthofen an. Der Gast aus Aindling kam dabei besser aus den Startlöchern und konnte in der 8.


Falke Markt Schwaben und Baldham trennen sich remis

Oberbayern, Bezirksoberliga - Die Gäste legten richtig gut los Nach nicht einmal drei Minuten hatten die Baldhamer schon zwei Ecken herausgeholt.Doch dabei kam noch nichts zählbares raus.


FSV verpaßt Sprung auf Platz 3

Bayernliga - In einer stürmischen zweiten Halbzeit unserer Elf ergaben sich viele Konterchancen für die Schweinfurter die auch zu zwei weiteren Toren führten. Unsere Mannschaft begann das Spiel sehr zielstrebig und bestimmte das Spiel von Beginn an.


Baldham unterliegt Manching

Oberbayern, Bezirksoberliga - gemeinsam sinken Senad Islamovic und Mijo Mihaljevic am linken Torpfosten des SV Manching nieder. Fassungslos vergraben die beiden Offensivkräfte die Gesichter in ihren Händen – und bleiben einfach nur liegen.


Feldmoching dreht Partie in Hälfte zwei

Oberbayern, Bezirksoberliga - Garching bestimmte die erste Halbzeit komplett und führte zur Pause verdient mit 2:1. Allerdings dauerte es lange, bis der Ball zum ersten Mal über die Linie wollte.


SVK siegt 3:0 gegen Unterföhring

Bayern, Landesliga Süd - Deutlich mit 3:0 gewann der SV Kirchanschöring die Partie gegen den FC Unterföhring. Die knapp 400 Zuschauer im Stadion an der Laufener Straße sahen einen spannenden Schlagabtausch beider Teams.


Deisenhofen mit deutlichem Auswärtssieg

Oberbayern, Bezirksoberliga - Deisenhofen war von Anfang an Chef im Ring. Bereits nach 14 Minuten setzte Stephan Eggerl den ersten Schlag. Nach langem Diagonalpaß übers halbe Spielfeld von Vodermeier auf Eggerl scheitert dieser im ersten Versuch an Keeper Zeisel, versenkt aber den Ball im zweiten Versuch aus 7m ins leere Tor - 0:1.


Hof abgezockter als Würzburg

Bayernliga - "Es war Tempo drin, viel Direktspiel und sehr viel Engagement", sagte Würzburgs Coach Michael Hochrein. Steffen Krautschneider hätte die Gastgeber auch in Führung bringen können, scheiterte aber an der Latte, so dass Hof das 1:0 erzielen konnte.


Großbardorf siegt mit 2:0 in Erlangen

Bayernliga - Die erste große Chance des Spiels hatten allerdings die Erlanger: Bastian Lunz aber traf nach zwölf Minuten per Kopf lediglich die Unterkante der Latte.


FSV unterliegt zu Hause

Bayernliga - Unsere Mannschaft konnte beste Möglichkeiten zur Führung durch Bastian Lunz und Arpad Backens nicht nutzen. Die Gästetreffer markierten in der zweiten Halbzeit Manuel Leicht und in der Nachspielzeit Manuel Orf per Foulelfmeter.


Ampfinger 1:2-Niederlage in Raisting

Oberbayern, Bezirksoberliga - Trainer Michael Kostner war trotzdem mit dem Einsatz und der Kampfbereitschaft seiner Truppe zufrieden: "Die Jungs haben alles gegeben, aber wir haben einfach die Seuche am Bein.


Haching II muss nächste Schlappe hinnehmen

Bayernliga - Die Mannschaft von Trainer Harry Deutinger unterlag in der heimischen Grünau dem zuletzt recht schwachen Würzburger FV mit 3:5 (2:3) und bleibt damit Tabellenletzter.


Augsburg II patzt in Schwabmünchen

Bayern, Landesliga Süd - Nachdem die U23 mit dem Heimsieg vergangener Woche über den SV Kirchanschöring wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt ist, musste die Bahl-Truppe am Sonntag beim Derby einen Rückschlag hinnehmen und verlor das Spiel beim TSV Schwabmünchen 0:1 (0:1).


Rain ist für Buchbach kein gutes Pflaster

Bayernliga - "Wir waren wie beim letzten Mal nah dran, aber dann hats halt doch nicht ganz gereicht. Dafür muss am Freitag ein Sieg gegen Gersthofen her", so Bobenstetter.


Garching düpiert Deisenhofen

Oberbayern, Bezirksoberliga - Bereits nach 11 Minuten gingen die Garchinger mit 0:1 in Front. Würll setzte sich nach Einwurf an der Torauslinie durch und schlägt den Ball scharf in den 5er.


Eltersdorf holt Auswärtspunkt

Bayernliga - Der Gastgeber hatte gleich zu Beginn zwei gute Chancen zur frühen Führung. SCE-Torhüter Mathias Lang war es zu verdanken, dass es nach acht Minuten noch immer torlos in dieser Partie war.


0:1 - Baldham im Sinkflug

Oberbayern, Bezirksoberliga - Der erste Schock ereilt Gedminas Sugzda bereits vor der Partie. Beim Aufwärmen zieht sich Patrick Held eine Verletzung an der Hüfte zu und verlässt vollkommen frustriert den Aufwärmplatz.


Kantersieg für Eintracht Bamberg

Bayernliga - Allerdings waren die Hausherren zu Beginn der Partie noch nicht ganz wach, was vielleicht auch daran gelegen haben mag, dass der Gegner aufgrund einer Buspanne mit einer halben Stunde Verspätung eintrudelte und der Anpfiff dementsprechend nach hinten verlegt wurde.


Remis in Schweinfurt

Bayernliga - "Halt dein Maul, Du Arsch!" Diese Worte sind´s, die den Anhang des FC 05 seit Samstag bewegen. Natürlich mag Klaus Scheer die "Raus"-Rufe gegen ihn rund um das 2:2 gegen Seligenporten nicht verstanden haben.


Verdienter 3:0 - Erfolg für 1860 Rosenheim

Bayernliga - Ob man nun eine Spitzenmannschaft der Fußball-Bayernliga sei? Marco Schmidt, der Trainer des Tabellenführers TSV 1860 Rosenheim, meint: "Das wird sich zeigen, wenn wir wissen, wie wir mit Rückschlägen umgehen.


Buchbach ohne Chance

Bayernliga - Ganz offensichtlich machten sich bei den Buchbacher die Strapazen der vergangenen Wochen bemerkbar, als immer das letzte Aufgebot aufs Feld geschickt werden musste.


Wieder Stau, aber diesmal ein Auswärtssieg

Bayernliga - Diesmal störte noch nicht mal ein abermaliger Anreisestau auf der Autobahn die Großbardorfer Konzantration. Nach dem 1:0-Sieg, dem ersten diese Saison in der Fremde, sind die Gallier nun guter Fünfter und leisteten zudem dem FC Schweinfurt 05 Schützenhilfe.


Sportbund fegt den Meister mit 4:0 vom Platz

Bayernliga - "Ja ist denn schon Weihnachten" trifft es eigentlich auf den Punkt, wenn ein Aufsteiger wie der SB DJK Rosenheim den amtierenden Bayernligameister mit 4:0 wegfegt, und dann auch noch auswärts Mit 4:0 siegte die Mannschaft von Coach Walter Werner vor 330 Zuschauern über die Münchner Vorstädter und rutscht damit - zumindest vorübergehend - auf Platz 3 der Tabelle vor.


Klasseleistung des TSV 1860 Rosenheim

Bayernliga - Festzuhalten bleibt aber auch, dass die Gäste aus dem Münchner Osten eine Stunde lang hervorragend mitspielten und bis dahin mit Sicherheit der stärkste Gegner waren, der sich bislang in dieser Saison im Jahnstadion vorgestellt hat.


Eiskalte Hofer & Aluminum treffende Schweinfurter

Bayernliga - Norbert Schlegel musste ein bisschen Zeit mitbringen. Hofs Trainer wartete zum Pressegespräch lange auf seinen Gegenüber Klaus Scheer. Denn Schweinfurts Coach blieb noch länger als ohnehin üblich in der Kabine, hatte ein bitteres 0:3 seiner Elf zu verdauen.


Seligenporten verliert in Buchbach

Bayernliga - Bereits nach sechs Minuten konnten die 600 Zuschauer in Buchbach zum ersten Mal jubeln. Andreas Faber brachte eine Ecke für den TSV Buchbach flach herein, Florian Gögl musste lediglich noch den Fuß hinhalten - 1:0 (6.


Nächster Big Point für den SVK

Bayern, Landesliga Süd - Längst ist beim SV Kirchanschöring die Realität im Abenteuer Landesliga eingekehrt. Verletzungspech und Urlaubszeit sorgten zuletzt für große Personalsorgen bei SVK Coach Robert Berg.


Großbardorf verliert bei 1860 Rosenheim

Bayernliga - Das Beste zuerst: Der TSV Großbardorf muss in dieser Bayernligasaison nicht mehr auf weite Reisen nach Rosenheim. Schlecht hingegen: Nach der Auftaktniederlage beim Neuling SB / DJK verloren die Gallier am Samstag auch bei Stadtrivalen TSV 1860, seines Zeichens immerhin Tabellenführer.


Heimstetten bleibt oben dran

Bayernliga - Die erste Halbzeit gehörte aus der rein spielerischen Warte heraus den Gästen. "Daher hätte die Partie auch ganz anders ausgehen können und der Endstand war deutlich höher als der Verlauf", kommentierte SVH-Coach Claus Schromm die Begegnung.


Bruck holt verdient einen Punkt beim TSV Aindling

Bayernliga - In den ersten zwanzig Minuten versuchte unsere Mannschaft über Distanzschüsse durch Bastian Lunz zum Torerfolg zu kommen. Seine Schüsse gingen ab jeweils knapp über oder neben das Buchbacher Tor.


Haching II feiert deutlichen Heimsieg

Bayernliga - Ob´s Sarkasmus war, mit dem ein Anhänger der Grün-Weißen im Schnüdelforum gleich nach Spielende seinen Unmut äußerte? Der FC 05 möge schleunigst Spieler abgeben, um Geld zu sparen, solle sich in aller Ruhe auf die Bayernliga Nord vorbereiten, so der Kommentar.


Landsberg mit sechs Toren in einer Halbzeit

Bayern, Landesliga Süd - Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und schon nach 13 Minuten sorgte Kares per Kopfball für das 1:0. Ab der 21. minute ging es weiter im 3-Minutentakt.


Deisenhofen verliert erneut

Oberbayern, Bezirksoberliga - Die ersten 15 Minuten gehörten dem FC Deisenhofen. Die Mannschaft spielte kombinationssicher und lies Ball und Gegner bei sommerlichen Temperaturen laufen.


Gerechte Punkteteilung in Pullach

Bayern, Landesliga Süd - Die Trainer beider Mannschaften waren sich nach dem Schlusspfiff einig, die Punkteteilung ist nach dem Spielverlauf völlig gerecht. Die Gastgeber machten von Beginn an Druck und wollten unbedingt die Führung.


Fußball verkehrt in der Bayernliga

Bayernliga - So verrückt kann Fußball sein. In der vergangenen Saison beeindruckten die Zellerauer zu Saisonbeginn und sammelten nach acht Spieltagen 13 Punkte. Dieses Mal - bedingt durch zahlreiche Ausfälle - steckt viel Sand im Getriebe, doch die Ausbeute nach ebenso vielen Spieltagen sind sogar 14 Punkte und zumindest für einen Tag die Tabellenführung.


SVK bringt den Vorsprung nicht über die Zeit

Bayern, Landesliga Süd - 705 Zuschauer hatten sich in Kirchanschöring eingefunden, um dem Spiel zwischen dem SVK und der TSG Thannhausen bei zu wohnen. Der SVK kam zunächst besser ins Spiel und erarbeitete sich mehrere Chancen.


Eine gute Hälfte reicht Hof

Bayernliga - Spielsteno aus Buchbach: 120 Sekunden nach Anpfiff das erste Tor für die Hofer. Perparim Gashi tanzte sich am rechten Flügel durch, zog in den Strafraum und traf trocken ins kurze Ecke (2.


Beleidigungen und Schimpfwörter in Schweinfurt

Bayernliga - Solche Szenen hat man im altehrwürdigen Willy-Sachs-Stadion wohl noch nie erlebt. Auf halbem Weg zu den Fans wollten die Spieler des FC 05 nach dem 1:1 gegen Rosenheim an sich schon wieder umdrehen.


Erlangen schafft erhofften Heimsieg nicht

Bayernliga - Zwei schnelle Tore jeweils zu Beginn des Spieles und unmittelbar nach der Pause durch Christopher Schaab brachten dennoch nicht den ersehnten ersten Heimerfolg in der noch jungen Bayernligasaison.


Torfestival in Gundelfingen

Bayern, Landesliga Süd - Auch im sechsten Spiel bleibt die zweite Mannschaft des FCA weiterhin unbesiegt. Beim FC Gundelfingen entwickelte sich ein munteres und torreiches Spiel, bei dem es am Ende 4:4 stand.


Raisting schafft die Wende

Oberbayern, Bezirksoberliga - Rund 120 Zuschauer hatten sich in Deisenhofen eingefunden und bereits nach zehn Minuten gab es Grund zum Jubeln. Sean Erten brachte den FCD mit 1:0 in Front.


Schweinfurt kommt zweimal zurück

Bayernliga - Samstag, der 13.! An sich kein Unglückstag, trotz des Datums. Abgesehen davon, dass das große Unterfranken-Derby in Sachen spielerischer Klasse an diesem Nachmittag einige Wünsche offen ließ, so war es doch zumindest ein bis zur letzten Sekunde spannendes Aufeinandertreffen mit weitaus mehr Aktionen und allen Toren nach dem Seitenwechsel.


Augsburg besiegt Sonthofen

Bayern, Landesliga Süd - Mit dem 1. FC Sonthofen erwartete die zweite Mannschaft den Tabellenachten, der als Aufsteiger in der noch kurzen Saison durchaus überzeugen konnte. Trainer Roland Bahl musste weiterhin auf den rotgesperrten Guliano Manno sowie den verletzten Spieler Gentes,Wurm und Bergmann verzichten.


SVK nicht mehr ungeschlagen

Bayern, Landesliga Süd - In der 17. Minute die erste Chance für den SVK. Ein zentraler Ball in die Tiefe wird geblockt, Schmidhuber zieht aus 18 m ab, doch Obermayer, im Tor der Landsberger, rettet per Fußabwehr.


1860 Rosenheim verliert erstmals

Bayernliga - Unglaublich, was der Fußball für Geschichten auf Lager hat - beim Derby der Fußball-Bayernliga zwischen dem TSV Buchbach und dem TSV 1860 Rosenheim sprudelte das narrative Füllhorn geradezu über.


Heimstetten holt Punkt in Schweinfurt

Bayernliga - Geschmäcker sind bekanntlich ja verschieden. Das gilt für die fraglos gewöhnungsbedürftige "FC 05-Kampfsau" auf den neuen Fanartikeln, die am Samstag erstmals angeboten wurden; genauso für die Darbietungen der Schnüdel-Truppe auf dem Rasen.


Erster Sieg für Erlangen

Bayernliga - Unsere Mannschaft war der Heimelf in allen Belangen überlegen, trotzdem musste man bis zum Schlußpfiff um den ersten Saisonsieg bangen. Bastian Lunz per Elfmeter kurz vor der Pause und Sebastian Kamberger in der Nachspielzeit erzielten die Tore bei hochsommerlichen Temperaturen.


Schiri entscheidet das Spiel

Oberbayern, Bezirksoberliga - Schwinghammer packt einen strammen Schuss aus 30 Metern aus, aber der Ball streicht knapp am FCD Tor vorbei (30.). Fünf Minuten später taucht Kammerlander plötzlich alleine vor Sponziello auf.


Trotz dreimaliger Führung nur ein Punkt für den SBR

Bayernliga - Das Stadion war mit 1.100 Zuschauern gut gefüllt, das Fluchtlicht strahlte... Es war angerichtet für das erste Rosenheimer Derby in der Bayernliga seit 32 Jahren.


Augsburg schlägt Thannhausen

Bayern, Landesliga Süd - Einen 3:1-Sieg konnte die Augsburger Reserve am Mittwochabend gegen die TSG Thannhausen einfahren. Damit schiebt sich die Mannschaft von Roland Bahl dank des besseren Torverhältnis auf den ersten Tabellenplatz in der Landesliga Süd.


Überragender Saisonauftakt für Peiting

Oberbayern, Bezirksliga Süd - Huiuiui, das war ja ein Start nach Maß. Die Erste Mannschaft um Coach Martin Kindermann gewann in einem einseitigen Spiel souverän mit 8:0 beim SC Fürstenfeldbruck II.


Augsburg verspielt 2:0-Führung

Bayern, Landesliga Süd - Im dritten Saisonspiel innerhalb einer Woche kam die zweite Mannschaft gegen den Tabellenführer FC Pipinsried zu einem 2:2-Unentschieden. In der erste Hälfte gestaltete sich das Spiel äußerst ausgeglichen, weshalb es zur Pause immer noch 0:0 stand.


Schmidhuber schießt SVK an die Spitze

Bayern, Landesliga Süd - Zweites Spiel, zweiter Sieg. Vor der beeindruckenden Kulisse von über 710 Zuschauern im Stadion an der Laufener Straße gelang der Berg/Heberle Truppe gegen den BCF Wolfratshausen ein letztendlich verdienter 2:1 Sieg und stürmt an die Tabellenspitze der Landesliga.


Buchbach wartet weiter auf ersten Sieg

Bayernliga - Das erste Tor fiel bereits nach neun Minuten. Nach einer Ecke von Heimstetten herrscht Verwirrung im Strafraum der Buchbacher Hintermannschaft. Der Ball kommt zu Ibrahim Aydemir, dieser lässt noch einen Buchbacher aussteigen und schiebt den Ball dann, vom Elfmeterpunkt, knackig neben den linken Pfosten zum 1:0 für die Gäste (9.


Großer Kampf und zwei Elfmeter

Bayernliga - Rund 230 Zuschauer fanden sich am Samstagnachmittag im Josef-März-Stadion ein, um dem Bayernligaspiel zwischen dem SB DJK Rosenheim und dem Würzburger FV bei zu wohnen.


Schiebung in Schweinfurt

Bayernliga - Alle Aufregung war also umsonst, die Dramatik, zumindest ergebnistechnisch vorhanden, gekünstelt. Dass die Schnüdel gegen Frohnlach zur Pause mit 0:3 zurücklagen, um dann doch noch ein recht ordentliches 3:3 zu schaffen, das hatten beide Trainer schon am Dienstag bei einem Fortbildungskongress in Bochum verabredet.


Der FCI legt nach und besiegt Hof mit 2:0

Bayernliga - Mit der SpVgg Bayern Hof empfing der Meister nicht gerade eine seiner Lieblingsmannschaften. Nur drei Mal der letzten zehn Heimspiele konnte der FC Ismaning gegen die schwarz-gelben gewinnen.


Schweinfurt feiert ersten Sieg

Bayernliga - Der FC 05 hat sein erstes Heimspiel der Saison gewonnen - am Mittwochabend gelang unter Flutlicht ein 1:0 gegen den starken FC Eintracht Bamberg 2010. In einem hochklassigen Bayernligaspiel gab es hüben wie drüben Chancen en masse - aber aufgrund der beiden starken Torhüter lange keine Treffer.


Deutlicher Sieg für 1860

Bayernliga - Zu Beginn des Spiels war im Rosenheimer Jahnstadion nicht viel los. Beide Mannschaften zeigten sich bemüht, jedoch konnten sich weder die 60er noch der TSV Rain klare Torchancen herausarbeiten.


Würzburg schlägt Gersthofen 2:0

Bayernliga - Wenn man ehrlich ist: es war ein geruhsamer Abend für die Nerven aller Würzburger Anhänger. Zwar plätscherte das Spiel in den ersten 30 Minuten leicht hin und her, ohne dass eine der beiden Teams Hochkaräter besaßen - vielleicht abgesehen von einem Distanzschuss Krautschneiders, den Keeper Krieglmeier nur abklatschen konnte.


Hof: Auftrag ausgeführt

Bayernliga - Die Hofer Bayern haben den Job erledigt und Aufsteiger SC Eltersdorf 3:0 geschlagen. Bei besserer Chancenverwertung unserer Stürmer hätte das Ergebnis deutlich höher ausfallen können.


Augsburg dreht Spiel gegen Landsberg

Bayern, Landesliga Süd - Bei schönstem Fußballwetter trafen am Mittwochabend der TSV Landsberg und der FC Augsburg 2 im Sportzentrum Landsberg aufeinander.Um 18.30 Uhr pfiff Schiedsrichter Sven Engl die Landesliga-Partie an.


Landsberg baut Fehlstart weiter aus

Bayern, Landesliga Süd - Der TSV Landsberg ist erneut mit einem Fehlstart in die Saison gestarten. Vier Tage nach der Niederlage in Pullach, ging man auch gegen den FC Augsburg II leer aus.


Der Meister herrscht im Derby gegen Unterhaching

Bayernliga - Nach der Auftaktniederlage war der Meister im Derby gegen die Reserve der SpVgg Unterhaching schon ein wenig unter Zugzwang. Wollte man den Super-Gau vermeiden, war verlieren also verboten.


Schweinfurt verliert in Aindling

Bayernliga - Die Schnüdel verloren zum Bayernliga-Auftakt ihr Auswärtsspiel beim TSV mit 0:2. Schon nach 18 Minuten reichten ein Freistoß von Sebastian Fischer und ein Kopfball von Simon Knauer zum Aindlinger Führungstor.


Leistungsgerechtes Unentschieden zum Auftakt

Bayern, Landesliga Süd - Die rund 200 Zuschauer bekamen ein abwechslungsreiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten zu sehen, wobei Burghausen in den ersten 10 Minuten auf eine sehr nervöse Augsburger Mannschaft traf, die mit 8 Neuzugängen auflief.


Kirchanschöring feiert ersten Heimsieg

Bayern, Landesliga Süd - Der SVK startete gleich voll durch in die Landesliga-Saison. Bereits in der 3. Minute kommt SVK-Mann Michael Nißl frei zum Schuss, Kozel pariert den Ball, hätte das 1:0 sein müssen.


SBR-Neuzugänge stechen - doppelt!

Bayernliga - Erst mit einer halben Stunde Verspätung konnte die Bayernliga-Partie zwischen dem SB DJK Rosenheim und dem TSV Großbardorf angepfiffen werden. Aufgrund des unerwartet hohen Verkehrsaufkommens zur Urlaubszeit kamen die Großbardorfer erst etwas später in das Josef-März-Stadion.


Krautschneider macht das Kraut fett

Bayernliga - Vor 450 Zuschauern entwickelte sich ein totales Kampfspiel mit einer sehr aggressiven Heimelf, bei den Würzburgern hingegen fehlte der zwingende Pass in die Tiefe.


Der Meister verliert das Saisondebut

Bayernliga - Eigentlich sollte der FCI gewarnt gewesen, waren es doch die Rosenheimer, die bereits vergangene Saison als Sieger vom Platz gingen. Bereits nach fünf Minuten gingen die 60er dank eines verwandelten Foulelfmeters von Kokocinski mit 0:1 in Führung.


Pullach sichert sich ersten Dreier

Bayern, Landesliga Süd - Der TSV Landsberg ist mit einer Niederlage in eine entscheidende Landesliga-Saison gestartet. Nach der 3:1-Niederlage beim SV Pullach stehen die Lechstädter nach dem 1.


Buchbach verspielt 2:0 Führung

Bayernliga - Der TSV Buchbach kam im Bayernliga-Eröffnungsspiel 2011/12 nicht über eine Punkteteilung hinaus. Nach 2:0-Führung verspielten die Buchbacher in einem abwechslungsreichen Spiel gegen den amtierenden Landesliga Nord-Meister aus Frohnlach den schon sicher geglaubten Sieg.


Torloses Remis zum Auftakt der Landesliga Süd

Bayern, Landesliga Süd - Keine Tore sahen die 630 Besucher bei der Eröffnungspartie der Landesliga Süd zwischen dem FC Gundelfingen und der TSG Thannhausen. Beide Teams waren bemüht, aber man sah, dass die Spieler noch nicht eingespielt waren und keine der beiden Mannschaften war in Topform.


Reichertsheim siegt im Derby

Oberbayern, Kreis Inn-Salzach, Kreisliga 1 - Doppeltorschütze Christian Bauer glänzte als Matchwinner. Bei herrlichem Fussballwetter sahen die 220 Zuschauer ein recht ansehliches Derby mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld.


Wie gewonnen so zerronnen

Oberbayern, Kreis Inn-Salzach, Kreisliga 1 - Wie gewonnen so zerronnen verlief das Heimspiel des DJK-SV Oberndorf gegen den TuS Raubling. Innerhalb von 4. Minuten führte der SVO durch Tore von Philipp Zacherl (8.


Auf dem Platz an der Sonne

Oberbayern, Kreis Inn-Salzach, Kreisliga 1 - Mit dem 3:1-Erfolg beim SV Vogtareuth hat der FC Grünthal seinen Platz an der Sonne in der Fußball-Kreisliga verteidigen können. Dabei profitierte der FC davon, dass Verfolger Raubling nur unentschieden spielte.


Drittes Spiel in Folge sieglos für Reichertsheim

Oberbayern, Kreis Inn-Salzach, Kreisliga 1 - Auch im dritten Spiel nach der Winterpause konnte die Wagenspöck-Elf keinen Dreier einfahren und verlor beim Kreisligaduell gegen den TuS Großkarolinenfeld mit 2:1.


Heimsieg für Amerang

Oberbayern, Kreis Inn-Salzach, Kreisliga 1 - Bravo, auch das Heimspiel gegen Aschau konnte siegreich gestaltet werden. Mit 3:1 behielt man die drei Punkte in Amerang! Doch das Spiel hätte durchaus auch in die andere Richtung gehen können.


Wenig Chancen führen zu gerechtem Unentschieden

Oberbayern, Kreis Inn-Salzach, Kreisliga 1 - Bei regnerischem Wetter empfing die SG Reichertsheim-Ramsau den Tabellenneunten aus Frasdorf. Auf tiefem Geläuf sahen die 120 Zuschauer eine kampfbetone Partie, die aber wenig Torchancen auf beiden Seiten bot.


Kampfstarker SVO verdient sich den Sieg

Oberbayern, Bezirksliga Ost - Der SV Ostermünchen hat in der Fußball-Bezirksliga Ost für eine große Überraschung gesorgt und beim favorisierten FC Aschheim mit 3:2 gewonnen. Dabei zeigten die Mannen von Trainer Harald Melnik eine kämpferisch bärenstarke Leistung und zeigten sich stark verbessert gegenüber dem Frühjahrsrunden-Auftakt, als man dem TSV Peterskirchen vor heimischer Kulisse verdient unterlag.


Birner sorgt für Ernüchterung

Oberbayern, Bezirksliga Ost - Der TSV Peterskirchen hat zum Heimauftakt 2011 in der Fußball-Bezirksliga Ost unglücklich verloren. In einem Spiel, das von Peterskirchen lange Zeit aktiv geführt wurde, entschieden ein frühes und ein spätes Tor zu Gunsten des TSV 1860 Rosenheim 2.


Miesbach: Vier Tore nach 24 Minuten

Oberbayern, Bezirksliga Ost - FC Miesbach – Gegen den TSV Wasserburg trat der FC Miesbach auf, wie es sich für einen Tabellenführer gehört. Die Innstädter hätten bereits nach 24 Minuten in die Dusche marschieren können, denn einen 0:4-Rückstand hat in Miesbach noch nie ein Gegner egalisiert.


2:0-Halbzeitführung reicht Wacker nicht

Bayern, Landesliga Süd - Wacker Burghausen II - Christoph Behr traf für seine Farben doppelt. Doch Wolfratshausen gab sich nicht geschlagen. In der 94. Minute gelang Tadokoro Shota der Lucky-Punch.


Herbe Schlappe für Reichertsheim

Oberbayern, Kreis Inn-Salzach, Kreisliga 1 - Den Start in die Frühjahrsrunde hatten sich alle Verantwortlichen der SG RR ganz anders vorgestellt. Beim Tabellenschlusslicht SV Riedering unterlag man völlig verdient mit 5:1.


Gendorfer Kantersieg über Oberfeldkirchen

- Zum Saisonauftakt gelang der neu formierten "Ersten" gegen den SV Oberfeldkirchen ein Kantersieg. Andreas Reitmeier und Johannes Wagner legten zum 2:1-Halbzeitstand vor, doch nach der Pause wurden die Gäste regelrecht zerlegt: Innerhalb von zwölf Minuten trafen Vanja Kutnjak (2), Robert Stryzek, Önder Kaya und erneut Johannes Wagner zum 7:1-Endstand.


Temporeicher und spannender Start in die Kreisliga

- Schon in den ersten Minuten konnte man eine deutliche Tendez für die Inntaler erkennen. Bereits in der 3. Minute schob Rätze nach einer scharfen Hereingabe von Graf nur knapp am Großkarolinenfelder Tor vorbei.


Halfing erkämpft sich Punkt gegen Neubeuern

- Im ersten Kreisklassen-Spiel nach 3 Jahren A-Klasse empfing der FC Halfing den Vorjahreszweiten aus Neubeuern. Neubeuern zeigte von Anfang an, warum letztes Jahr nur um ein Haar der Aufstieg in die Kreisliga verwehrt blieb.


Der Aufsteiger deklassiert Prien

- So hatten sich die Priener ihren Start, in die neue Kreisklassensaion sicher nicht vorgestellt. Trotz aller Personalprobleme ging man nach einer zufriedenstellenden Vorbereitung doch ganz zuversichtlich in das Spiel gegen den Aufsteiger aus Bad Aibling.


TSV Petting ringt Siegsdorf nieder

- Einen Auftakt nach Maß erwischte der TSV Petting. In der umkämpften Partie drehten die Hausherren in der zweiten Halbzeit das Spiel. Nach Rückstand gewann man am Ende souverän mit 3:1.


Oberteisendorf geht unter

- In der Kreisklasse weht ein anderer Wind, wie in der A-Klasse: Diese bittere Erfahrung hat die erste Mannschaft des SV Oberteisendorf am Sonntag im Spiel gegen den ASV Piding machen müssen.


SV Erlbach siegt im Spitzenspiel

- Einen guten Start in die neue Saison konnte der SV Erlbach gegen die U23 des TSV 1860 Rosenheim verbuchen. Die Holzlandelf gewann ein hart umkämpftes Spiel vor 200 Zuschauern mit 2:1.


Endorf zerlegt Kiefersfelden

- In der ersten Halbzeit drückt Endorf Kiefersfelden in die eigene Hälfte. Ist läuferisch und vor allem spielerisch deutlich überlegen. Kiefer kann sich nur gelegentlich befreien, jedoch ohne gefährlich zu werden Nach der Pause zerlegte Endorf Kiefersfelden förmlich.


Gerechtes Unentschieden bei Endorf II - Westerndorf

- Viele Fehlpässe, kein Strukturiertes Spiel beider Mannschaften, viele Aktionen waren dem Zufall geschuldet! Endorf, dass durch Urlaubs-, bzw. Verletzungsbedingt, mit einer Rumpfmannschaft antrat (z.


Zweiter Heimsieg dank Spielbauer und Reiter

- Einen 2:0-Pflichtsieg haben die Fußballer des SV Erlbach in der Bezirksliga Ost gegen Neuling SV Dornach eingefahren. Die Hausherren dominierten die Partie am Samstagabend im heimischen Waldstadion über 90 Minuten, ohne jedoch dabei zu glänzen.


Furioser Endspurt im Derby beschert Punkteteilung

- Trotz der extrem schwülen Witterung sahen die zahlreich erschienen Zuschauer ein flottes Kreisklassenspiel, in dem der TuS Prien in der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz hatte und das Spiel überwiegend dominierte, aber immer wieder an Torwart Viktor Gruber scheiterte.


TSV Chieming besiegt müden TSV Petting

- Die Heimschwäche aus der Saison 2010/11 ablegen, das haben sich die Kicker des TSV Chieming vorgenommen. Der erste Schritt dazu gelang ihnen im ersten Heimspiel der Kreisklasse Gruppe 4 gegen den TSV Petting, der mit 4:1 Toren besiegt wurde.


Kiefersfelden läßt Wasserburg keine Chance

- Trotz der deutlichen Niederlage vergangen Freitag in Bad Endorf ließ sich die Faber Elf nicht einschüchtern. Die Kieferer begannen von der ersten Minute an äussert druckvoll und konnten bereits in der 4 Minute die erste Torchance durch Wasti Kurz verbuchen.


Vogtareuth verliert knapp

- Markus Glück musste seine Elf im Vergleich zum Au-Spiel aufgrund zweier Ausfälle in der Abwehr umstellen, dies darf jedoch nicht als Entschuldigung für eine ganz schwache erste Hälfte gelten.


Halfing erkämpft sich den Sieg

- Für Halfing standen die Vorzeichen alles andere als gut, musste man doch kurzfristig auf TW Friedrich, Alex Dürrbeck, Mario Riganti und Marco Vorbeck verzichten.


Kämpferische Erlbacher holen Auswärtsdreier

- Trainer Rudi Maier musste die Stammspieler Michael Schreiner, Markus Salzger, Kevin Kostner , Johannes Maier und den langzeitverletzen Alexander Kreiner ersetzen.


Flintsbach desolat – Prien siegt im Schongang

- Schaut man sich die Aufstellung der Inntal-Kicker an, dann ist es nicht verwunderlich dass der ASV auch am 4. Spieltag keine Punkte auf seinem Konto verbuchen konnte.


Vogtareuth lernt nichts dazu

- Nach zunächst ausgeglichener Anfangsphase mit wenigen klaren Aktionen SVV Schreckgespenst Michael Scherer infolge einer Ecke die Führung. Davon waren die Gäste offensichtlich etwas geschockt und verfielen wieder in die bekannte Lethargie.


Endorf holt ersten Dreier

- Die Heimmannschaft kontrolliert von Anfang an das Spielgeschehen. Endorf spielte aus einer gut stehenden Abwehr und einem sicher stehenden Mittelfeld die Bälle zielstrebig in die Spitzen.


Eine Wahnsinnspartie

- War das ein geiles Match in Ostermünchen! Ein entfesselt aufspielender SVO schickte dabei die hochgelobten Gäste vom FC Aschheim, immerhin verlustpunktfreier Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga Ost, mit 5:2 nach Hause.


Nie gefärdeter TuS Sieg

- Einen ungefährdeten 3:0 Sieg feierte die Mannschaft von Trainer Manfred Thaler am 4. Spieltag gegen den TSV Rimsting. Der TuS Raubling kontrollierte über die gesamte Spielzeit die Partie und ließ Ball und Gegner laufen.


TuS Raubling siegt knapper als nötig

- Der TuS Raubling besiegt den Kreisliga-Neuling von Türkspor Rosenheim mit 1:0 und sichert sich so die nächsten drei Punkte im Kampf um die Meisterschaft.


Westerndorf holt ersten Dreier gegen Aibling

- Unsere Jungs kassierten eine nicht unverdiente Heimniederlage gegen starke Westerndorfer. Mann des Tages war dabei Neset Jasarevic, der alle 3 Gästetreffer erzielte.


TSV Kastl fertigt SG Kirchweidach ab

- Die Gäste hatten den besseren Start und jubelten schon nach vier Minuten über das 0:1. Johannes Schmidhammer hatte Kastls Schlussmann Egon Weber mit einem strammen 20-m-Schuss überrascht.


TuSsis erobern in Au den zweiten Tabellenplatz

- Bei 34 Grad im Schatten fuhren unsere Jungs, ohne den verletzten Christoph Bauer, bei der Kreisligareserve des ASV Au, ihren 3. Sieg in Folge ein und eroberten damit vorübergehend den 2.


Kastl feiert sechsten Dreier in Folge

- In einer flotten und in der ersten Halbzeit ausgeglichenen Partie setzte sich der Klassenprimus TSV Kastl vor 400 Zuschauern am Ende dann doch deutlich beim SV DJK Emmerting durch.


Endorf gleicht in letzter Sekunde aus

- Nach einer kämpferisch glänzenden Leistung des SVV, schaffte die Heimelf in sprichwörtlich aller letzter Sekunde den Ausgleich gegen einen klar favorisierten doch stellenweise etwas inkonsequenten TSV Bad Endorf.


Grassau gewinnt Hitzeschlacht in Westerndorf

- Dem Team um Mannschaftskapitän Thomas Sollacher war klar, dass die Punktspielpremiere gegen den SV Westerndorf ein harte Stück Arbeit werden würde. Die große Hitze am Samstagnachmittag machte die Aufgabe keinesfalls leichter.


Katozka und Daller schießen Schloßberg ab

- Die zum "Charaktertest" und zur "Wiedergutmachung" erklärte Partie in Schloßberg entwickelte sich trotz hochsom- merlichen Temperaturen zur Mittagszeit von Anfang an recht flott.


Halfing gewinnt spannendes Spiel

- Halfing war wohl in Gedanken noch in der Kabine als es in der 4. Minute zum 0:1 im eigenen Kasten klingelte. Robert Krapfl schickte Christian Nickl in den Straufraum und dieser schob den Ball überlegt ins lange Eck.


ASV Kiefer gegen SV Reichertsheim nur Remis

- Das Spiel der Gäste begann druckvoll. Bei tropischen, ja schon fast unmenschlichen Temperaturen konnte dieser das erste Ausrufezeichen setzen. In der 8.


Bittere Niederlage für Vogtareuth

- Nach vernünftigem Beginn mit drei guten bis sehr guten Chancen zur Führung war das 0:1, welches aus heiterem Himmel fiel, Gift für das Vogtareuther Spiel.


Trotz 0:0 ist weitere Steigerung zu erkennen

- Ein torloses Unentschieden beim Titelmitfavoriten FC Aschheim erkämpfte der SV Erlbach in der Fußball-Bezirksliga Ost am Freitagabend unter Flutlicht. Auch wenn die Punkteteilung unter dem Strich verdient war, haderte der Rangdritte aus dem Holzland einmal mehr mit der Verwertung seiner Chancen.


Starke zweite Hälfte bringt Otting den Sieg

- “Totgesagte leben länger”, meinte Ottings starker Abwehrspieler Manfred Huber, und drückte damit die allgemeine Erleichterung über die ersten Punkte nach fünf Niederlagen aus.


Temporeiches 2:2 in der Salzachstadt

- Furios begann die Partie bei herrlichen Fußballtemperaturen in der Salzachstadt. Nach sechs Minuten passte Florian Schnugg aus dem Mittelfeld auf den mit gestürmten Martin Niederstraßer, der aus 16 Metern stramm abzog – 1:0.


Schwache Partie in Chieming endet torlos

- Die Heimelf bestimmte überwiegend die Begegnung, hatte die größeren Torchancen, die trotz Windunterstützung nicht genutzt wurden. Chieming musste erneut ersatzgeschwächt antreten, auch fehlte Trainer Herbert Pelzl wegen Erkrankung und wurde von Abteilungsleiter Hans Hofmann vertreten.


Gelungener Herbstfestauftakt für Westerndorf

- Zu diesem wichtigen Spiel trat der SVW mit einem neuen Torwart an. Nachdem sich Christian Prager trotz Rückenbeschwerden wochenlang zur Verfügung stellte, mußte er jetzt doch pausieren.


Schloßberg reicht ein Elfmeter gegen Grassau

- „Ja, das ist doch klar, dass man nach so einem Spielverlauf mit dem Ergebnis nur verzweifeln kann ! meinte Spielertrainer Viktor Gruber nach der Niederlage gegen den SV Schlossberg deprimiert.


Joker-Tore sichern Auer den Sieg

- Dem ASV merkte man von Beginn an, dass er die Niederlage vom letzten Spieltag wieder gutmachen wollten. Dementsprechend engagiert trat die Heimmannschaft auf und bestimmte vom Anpfiff weg das Spielgeschehen.


Wahnsinns-Spiel in Au

- Zwei mal gelb-rot, drei Elfer und 9 Tore. Über mangelnden Unterhaltungswert konnten sich die Zuschauer in Au nicht beschweren. Aber der Reihe nach. Halfing begann stark und konnte gleich zu Beginn vorlegen.


Erneute Pleite für Nußdorf

- Bei der 0:2 (0:1)-Niederlage gegen den VfL Waldkraiburg gingen nicht nur zum fünften Mal in Serie die Punkte flöten, sondern es verletzten sich mit Wasti Huber (Sprunggelenk), Florian Meixner und Thomas Mühlbauer (beide Knie) drei weitere Kicker, die möglicherweise in den nächsten Wochen ausfallen werden.


Knapper Derby-Sieg für den SBR

- Stehen Derbys auf der Tagesordnung, so kommen auch noch viele Emotionen mit ins Spiel. Und bieten solche Duelle dann auch noch dramatische Wendungen in der Schlussphase, dann geht es auch nach dem finalen Pfiff des Schiedsrichters noch hoch her.


Ebersberg bleibt dran

- 60 Minuten lang war die Statistik passend zum sommerlichen Wetter – sehr mau, sehr träge. Doch dann nahm die Partie im Ebersberger Waldsportpark Fahrt auf, kurzzeitig wenigstens.


TSV Kastl- SV Oberfeldkirchen 8:1

- In den ersten 25 Minuten der Partie konnte der SV Oberfeldkirchen gut mit dem TSV Kastl mitspielen, da dieser etwas nervös und unsicher agierte. In den weiteren 65 Minuten war der Gast dann chancenlos.


FC Traunstein besiegt Erlabach

- Traunstein wurde zu Beginn phasenweise am eigenen Strafraum eingeschnürt, die Erlbacher Offensive versäumte es aber, daraus Kapital zu schlagen. Die besten Gelegenheiten hatten Bernhard Waldher und Peter Schreiner sowie erneut Schreiner mit einem Freistoß an den Pfosten.


Ostermünchen stoppt Talfahrt

- Die Gäste traten ersatzgeschwächt an, auch Top-Stürmer Sebastian Leitmeier fehlte krankheitsbedingt, war aber im Stadion und drückte seinen Kollegen umsonst beide Daumen.


1860 Rosenheim 2 unterliegt Ebersberg 0:1

- In der ersten Halbzeit schafften es die Rosenheimer nicht, eine einzige Torchance rauszuspielen. Erwähnenswert war hier schon, dass Michael Wörndl nach einem Mühlbauer-Pass aus spitzem Winkel den Ball in Richtung Bahngleise drosch.


Oberndorf holt Rückstand auf

- DJK-Trainer Matthias Pongratz war letztlich zufrieden mit der Punkteteilung, da seiner Mannschaft nach einem 0:2-Rückstand der Ausgleichstreffer erst in der letzten Spielminute gelungen war.


Auswärtssieg für Buchbach 2

- Die erste Halbzeit in der Abteilung "Sommerkick" anzusiedeln. Die Angreifer hatten wenig Zug zum Tor, Torchancen waren dadurch Mangelware. Das galt aber für beide Mannschaften zu gleichen Teilen.


Sechste Pleite in Folge für Nußdorf

- Bitter außerdem: Mit Markus Weyerer und Kapitän Georg Niederthanner mussten zwei weitere Akteure der ohnehin stark ersatzgeschwächten Mannschaft verletzungsbedingt ausgewechselt werden.


Glücklicher Sieg für den ASV Au

- Dramatische Schlussminuten sahen die Zuschauer des Topspiels in der Kreisliga. Durch einen Konter in der letzten Spielminuten, den Müllauer nach schönen diagonal Pass perfekt abschloss, gewann die Geschendtner - Elf und drehte somit eine spannende Kreisliga-Begegnung.


SB DJK Rosenheim 2 unterliegt Erlbach 0:2

- Es war ein Spiel, das durchaus auch die Rosenheimer für sich hätten entscheiden können. Der Sieg der Holzland-Elf war allerdings keineswegs unverdient, denn Erlbach machte insgesamt den etwas kompakteren Eindruck und hatte den großen Unterschied im Team: Bernhard Waldher.


Traunstein erreicht ein 2:2 gegen 1860 Rosenheim 2

- "Diesmal hatten wir halt - im Gegensatz zum Spiel in der Vorwoche gegen Bischofswiesen - ein bisschen Glück, denn jeder ,Schiri' gibt diesen Elfer nicht", meinte ESV-Pressesprecher Peter Mallmann.


Reichertsheim souveräner Derbysieger

- Die Gäste aus Reichertsheim waren über die gesamten 90 Minuten die spielstärkere und aggressivere Mannschaft. "Zehn gute Minuten reichen nicht, um ein Spiel zu gewinnen", glaubte Robert Lipp einen Grund für die Niederlage seiner Mannschaft gegen des SVR gefunden zu haben.


Ebersbergs 8 Minuten Tiefschlaf kosten Sieg

- „Das war unsere Zielsetzung. Wir waren gut drauf und wussten, dass alles angerichtet ist“, blickt Ebersbergs Mittelfeldakteur Christopher Lechner auf die Zusammenkunft mit seinen Mitspielern in der Pause angesichts einer 3:0-Führung gegen den VfL Waldkraiburg zurück.


Dornach verliert deutlich und rutscht ab

- „Über die gesamte Spielzeit hinweg hatte Dornach vielleicht eine einzige richtig klare Torchance – vom Anschlusstreffer mal abgesehen“, erklärte FC-Pressesprecher Christian Mitter.


Befreiungsschlag für Kolbermoor

- Es hieß immer, der SV-DJK Kolbermoor könnte in Nußdorf nicht gewinnen. Kann er denn in dieser bisher so durchwachsenen Bezirksliga-Saison überhaupt noch gewinnen? Natürlich ja, und sogar in Nußdorf.


Kieferer Heimstärke erneut unter Beweis gestellt

- Bei lauen Spätsommertemperaturen begannen die Hausherren wie gewohnt schwungvoll. Die Zuschauer saßen noch nicht mal auf ihren Plätzen, schon durfte das erste Tor des Tages gefeiert werden: Tobias Wildgruber setze sich im Mittelfeld durch und spielt den Ball zu Frik Alexander.


Torreiche Wasserschlacht endet mit Priener Sieg

- Sonntagnachmittag, 14 Grad und nicht enden wollende Regenschauer – ein absolut ungünstiges Wetter um sich im idyllischen Schloßberg ein Fußballspiel anzuschauen.


Nullnummer in Endorf

- Endorf hatte Not, ohne vier Stammspieler, ein geordnetes Spiel auf die Beine zu stellen gegen die extrem harmlosen und schlecht spielenden Wasserburger.


Vogtareuth kann Überzahl nicht nutzen

- In der ersten Halbzeit passierte auf dem kleinen und etwas holprigen Geläuf kaum erwähnenswertes. Reichertsheim war zwar von Beginn an aggressiv, ein vernünftiger Abschluss sprang jedoch nicht heraus.


Ungefährdeter Sieg des Tabellenführers

- Von Beginn weg drückte die Thaler-Elf aufs Tempo und setzte Vogtareuth unter Druck. Ganz große Möglichkeiten sprangen dabei jedoch noch nicht heraus. So hatten die Gäste, die nach zehn Minuten besser in die Partie fanden die erste große Möglichkeit.


Vogtareuth verlässt die Abstiegsränge

- Auf dem engen und äußerst holprigen Geläuf war nicht spielerische Finesse gefragt, vielmehr war Kampf Trumpf. Dies kam den Vogtareuthern wohl mehr entgegen, als den balltechnisch versierten Südländern.


ASV weiter sieglos

- Weiter ohne Sieg bleibt der ASV Flintsbach und somit natürlich auch abgeschlagenes Schlußlicht. In einem zerfahrenen Match erspielten sich die Gäste im ersten Durchgang ein Übergewicht an Chancen.


Halfing im Glück

- Schloßberg legte Los wie die Feuerwehr. Halfing hätte sich nicht beschweren können wenn der Sack nach 15 Minuten bereits zu Gunsten der Schloßberger zu gewesen wäre.


Au siegt souverän

- Nachdem der ASV am vergangenen Spieltag zu ersten Mal die Tabellenführung übernahm, merkte man der Gschwendter-Elf deutlich an, dass sie diese nicht so schnell wieder hergeben möchte.


Endorf II verliert gegen den Tabellenletzten

- Die Heimmannschaft trat ohne Elan, Esprit und vor allem ohne Kampfeswillen auf. Vielleicht lag es auch an der Tabellenkonstellation. Endorf 3. und Flintsbach Schlusslicht.


FC Grünthal verliert in der Nachspielzeit

- Erneut waren es individuelle Fehler, die den Aufsteiger letztlich um den Lohn seiner Mühen gebracht haben. Ostermünchen wirkte alles in allem abgeklärter und cleverer.


Endorf belohnt sich kurz vor Schluss

- Nach 20 Minuten kommt Reichertsheim zur ersten Möglichkeit, Christian Bauer köpft aber knapp neben das Tor. Erst nach fast einer Stunde dann eine Chance für die Endorfer: Mleko köpft freistehend über das Tor (50.


Vogtareuth siegt im Kellerduell

- Vogtareuth erzielte quasi mit dem ersten Torschuss die glückliche Führung, zeigte sich aber anschließend teils indisponiert. Die Gäste vom Chiemsee dominierte deshalb die insgesamt schwache Partie bis zur Pause.


Buchbach II und Amerang trennen sich 1:1

- Eines gleich mal vorne weg: Die Zuschauer an der Jahnstraße in Buchbach sahen an diesem sonnigen Samstagnachmittag kein wirklich prickelndes Kreisligaspiel.


Erlbach siegt im Spitzenspiel

- Nun ist auch die zweite Serie des FC Töging gerissen. Nach der ersten Niederlage in der Bezirksliga am vergangenen Wochenende gegen den FC Aschheim, verlor die Mannschaft von Trainer Mario Reichenberger am Freitagabend auch erstmals zu Hause.


Kolbermoor bezwingt den Spitzenreiter

- Dem SV-DJK Kolbermoor gelingt gerade eine Spätzündung in der Fußball-Bezirksliga. Nach schwachem Saisonstart hat er sich von den Abstiegsrängen abgesetzt, durch eine kleine Erfolgsserie, die am Samstag den vorläufigen Höhepunkt erreichte - in Gestalt eines 2:1-Auswärtssieges über den Tabellenführer TSV Ebersberg.


Kastl kann auch unentschieden

- 340 Zuschauer sahen ein schnelles, kampfbetontes Spiel. Kastl begann überlegen, konnte sich aber lange gegen die gut postierte Abwehr der Gäste nicht durchsetzen.


Wichtiger Sieg für Wasserburg

- Das Spiel wurde von beiden Mannschaften sehr kampfbetont begonnen. In der 4. Minute kamen die Frasdorfer zur ersten Chance, der Schuß war aber nicht platziert genug.


Trotzreaktion der U-23 des TSV 1860 Rosenheim

- Das Spiel begann denkbar günstig für die Sechziger: Bereits in der vierten Minute gelang Freddy Schramme nach einer Hereingabe von der linken Seite von Hellinger das frühe 1:0.


SB Rosenheim spielt 2:2

- Die frühe Führung der Gäste besorgte, wie könnte es auch anders sein, Goalgetter Sebastian Leitmeier, der schön freigespielt wurde und sich die Chance nicht entgehen ließ.


Ein fataler Fehlpass

- So ganz verstehen konnten die Buchbacher nicht, warum sie nach 90 Kreisliga Minuten mit leeren Händen dastanden. Aber wie so oft im Fußball reicht eine einzige Aktion, die eine Spiel auf den Kopf stellt.


Nußdorf gelingt endlich der Befreiungsschlag

- Mit einem richtigen Paukenschlag hat der Fußball-Bezirksligist SV Nußdorf seine Niederlagen-Serie beendet: Die Mannschaft von Trainer "Mausi" Scherer gewann beim SV Erlbach - der zuvor einen Lauf hatte - mit 3:0 "Unser überragender Mann war heute Christopher Schulz, allein sein Treffer zum 2:0 war das Eintrittsgeld wert", schwärmte der SVN-Coach vom Ex-Unterhachinger.


Sturmlauf rettet Reichertsheim

- Die Reichertsheimer hatten sich viel vorgenommen für das Derby gegen den TSV Wasserburg. Doch am Ende mussten sie sich mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben.


Drei Gegentreffer in 180 Sekunden für Westerndorf

- Der SV Westerndorf wurde am Wochenende demontiert. Nach dem Debakel gegen den Aufsteiger muß sich die Schmelcher-Elf nach unten orientieren. SVW-Trainer Georg Schmelcher hatte eine gut aufgestellte Mannschaft, auch Adrian Mauler war nach seinem Urlaub wieder mit dabei.


Dusel-Tor bringt Au auf die Siegerstraße

- Der ASV begann die Partie wie man es von einem Tabellenführer bei einem Heimspiel erwartet. Dominant, kombiationssicher und selbsbewusst. In den ersten 20 Minuten kamen die Gäste aus Frasdorf überhaupt nicht zum Zug und hatten Glück, dass es die Auer Offensiv-Akteure manchmal zu schön spielen wollten.


Vogtareuth dreht das Spiel

- Die ersten zehn Minuten erinnerten an ein Déjà vu Erlebnis der negativen Art. Viel hatte man sich vorgenommen, die Anfangsphase unbeschadet zu überstehen um nicht wieder einen Rückstand hinterherzurennen, wie schon so oft in Rimsting.


Nachzügler Flintsbach gewinnt Derby

- Ein wichtiger Sieg gelang Nachzügler Flintsbach im Derby gegen den letztjährigen Vizemeister aus Neubeuern. Bei widrigen äußeren Bedingungen verzeichneten die Gäste nach dem frühen Rückstand ein Übergewicht an Chancen, doch Alex Dietzsch im Flintsbacher Tor war bei einem Schuß von Josef Scherer (17.


Viele Chancen - kein Tor

- Eine vollkommen unnötige 0:3 Heimniederlage, musste der SV Erlbach gegen den SV Nußdorf hinnehmen. Früh geschwächt durch eine rote Karte, kam man vor 230 Zuschauern dennoch zu guten Chancen, die man nicht nutzen konnte.


Tapfere Löwen unterliegen knapp

- Der Gast aus Raubling, einzig ungeschlagene Mannschaft, wollte die beeindruckende Bilanz weiterführen und kam mit entsprechend Selbstvertrauen. Die Wasserburger sahen sich aber nicht chancenlos, wofür die letzten Spiel durchaus Anlass gaben.


Nächste Pleite für den SV Erlbach

- Wenn die Fußballer des SV Erlbach selber das Spiel machen muss, sieht’s düster aus. So war es bei der 0:3-Heimpleite gegen den SV Nußdorf und so war es auch am Sonntag wieder, als die Holzland-Elf in der Bezirksliga Ost beim FC Grünthal mit 0:1 die nächste Niederlage gegen ein Kellerkind kassiert hat.


Nullnumer bei Vogtareuth gegen Amerang

- Los gings schon nach zwei Minuten. Hofstetter legte sich den Ball etwas zu weit vor und grätschte dann Voit unnötig um, der daraufhin mit seinem Torwart zusammenprallte.


Es war deutlich mehr drin

- Gut gespielt haben die Nußdorfer vor heimischem Publikum, dennoch ist das Ergebnis ein wenig entäuschend. Vorallem wenn man die guten Chance nimmt, die die Hausherren liegen lassen haben.


Eine klare Angelegenheit

- Die jungen Sechzger ließen im Derby keinen Zweifel aufkommen, wer den Platz am Ende als Sieger verlässt. Zu schwach präsentierten sich die Gäste. Im ersten Durchgang konnten sie die Partie zwar noch ausgeglichen gestalten, in Durchgang zwei jedoch war die Vodermayer-Elf klar überlegen und gewann verdient.


Riedering in Halfing ohne Chance

- Hinten kompakt, im Mittelfeld lauffreudig und vorne die Chancen genutzt. So konnte man das Halfinger Spiel an diesem Tag gut beschreiben. Halfing war von anfang an Feldüberlegen und so war es in der 21.


TSV 1880 Wasserburg unterliegt ASV Au

- Die jungen Löwen mussten verletzungsbedingt ohne Ihren erfahrenen Leader Almir Karadzic antreten, was zur Folge hatte, dass der Altersdurchschnitt deutlich unter 21 Jahre gedrückt wurde.


TSV 1880 Wasserburg verliert gegen TSV Buchbach

- Die Anfangsviertelstunde hatte es in sich. Nach einem wegen Abseits aberkannten Tor des Buchbachers Sonnleitner in der ersten Minute, folgte zwei Minuten später bereits der zweite Treffer auf Seiten der Buchbacher.


Halfing gewinnt Kirta-Derby

- Einen verdienten Erfolg feierte der FC Halfing im Derby gegen den TSV Bad Endorf II. Bereits nach zwei Minuten köpfte Dominik Haslauer zur frühen Führung für Halfing ein.


Aibling gewinnt Spitzenduell mit 4:1

- Bei eisigen Temperaturen erkämpfte sich der TuS Bad Aibling die Tabellenführung vom bisherigen Spitzenreiter TuS Prien. Die Mannschaft von Franz Pritzl brauchten aber eine knappe Viertelstunde um so richtig ins Spiel zu kommen.


Vogtareuth schießt Kiefersfelden ab

- Vogtareuth gestaltete die Partie gegen stark ersatzgeschwächte Kieferer zunächst überlegen und ging früh in Führung. Durch die verletzungsbedingte Auswechslung von Gutwein und der daraus resultierten Umstellung schlich sich allerdings etwas der Schlendrian ein.


Au findet in die Erfolgsspur zurück

- Die erste Halbzeit war nichts für Fußball-Feinschmecker. Meistens spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab und Torraumszenen waren auf beiden Seiten Mangelware.


soccerline
soccerline
Trainingslager in Kufstein
Tirol / Oesterreich

kurze Wege, Testspielgegner für alle Stärken in der Umgebung, gute und schnelle Erreichbarkeit, beste Infrastruktur
soccerline
soccerline
Trainingslager in Ilshofen
Baden-Wuerttemberg / Deutschland

Sommerspecial mit idealen Trainingsbedingungen für ambitionierte Amateurmannschaften, Kunstrasenplatz neuester Generation 700m vom Hotel entfernt
soccerline
soccerline
Trainingslager in Rimini
Adria / Italien

Familiäre Atmosphäre, typischer Flair der italienischen Adriaküste, schöner Wellnessbereich

Mit einer Weiterempfehlungsrate
von 94% bei über 300 Mannschaften im Jahr
Europas erfolgreichster Trainingslager-Veranstalter!




News | Spielberichte | Fotos | Transfermarkt | Tippspiel | Fussballturniere | Fussballtrainingslager | Fußballtraining | Sportmedizin

© 2014 soccerline™ Alle Rechte vorbehalten. Premium Partner der soccarena™ | Kontakt | Hilfe | Impressum | Sitemap | Jobs | Datenschutz | AGB