Liga-AdminVereinszugangHomeBlogRegistrierenPaßwort vergessen?
soccerline

Automatisch einloggen? 



Moderne Spielsysteme

Spielsystem und taktische Aufstellung 4-4-2



Das 4-4-2-System ist eine der häufigsten Aufstellungen im heutigen Fußball. Die vier Abwehrspieler spielen ohne Libero und versuchen, die Gegner am Tore schießen zu hindern. Dabei verschiebt die Kette derat in Richtung ballführenden Gegner, dass einer der beiden Innenverteidiger als Sicherungsspieler agiert. Die beiden Außenverteidiger schieben dabei je nach Ballbesitz des Gegners bis fast auf die Innenverteidigerposition. Offensiv ist ihre Aufgabe der Ballvortrag über die Aussenposition.

Die Mittelfeldspieler haben die Aufgabe, sowohl die Abwehr als auch den Sturm zu unterstützen: Man unterscheidet hierbei den Mittelfeldaufbau mit Raute und „flacher Vier“. In der Raute ist die Position des defensiven Mittelfeldspielers vor der Abwehr weniger offensiv angelegt als in der Anordnung in der „flachen Vier“, da sich hier bei Ballbesitz immer einer der beiden zentralen Mittelfeldspieler in der Spielaufbau einschalten.

In der „flachen Vier“ bleibt die Position des offensiven Mittelfeldspielers hinter den Spitzen meist unbesetzt und wird dann bei Ballgewinn von einem der beiden defensiven Mittelfeldspielern besetzt. Zwei der vier Mittelspieler sollen beim 4-4-2-System über die Außenbahnen kommen und Flanken von der Torlinie in den Sturm schießen, jedoch genauso den Gegner daran hindern, über die Außenbahnen zu spielen. Grundsätzlich sollten auch die Mittelfeldspieler im 4-4-2 Torgefahr ausstrahlen.

Beide Stürmer sollten über unterschiedliche Profile verfügen (klein, laufstark, dribbelstark und grosser Strafraumstürmer), um sich gegenseitig zu ergänzen.

Spielsystem und taktische Aufstellung 4-3-3



Drei Mittelfeldspieler versuchen, Abwehr und Sturm zu verbinden. Sie unterstützen einerseits die Abwehr, andererseits versuchen sie, die Bälle zu den drei Stürmern zu befördern. Die drei Stürmer teilen sich in einen Stoßstürmer und zwei Aussenstürmer. Die Aufstellung wird häufig am Ende eines Spieles verwendet, wenn die eigene Mannschaft zum Beispiel beim Ergebnis zurück liegt und unbedingt noch ein Tor schießen will. Häufig wird diese Aufstellung bei Ballbesitz des Gegners zum 4-5-1.

Spielsystem und taktische Aufstellung 4-5-1



Im 4-5-1 verdichten die beiden offensiven Mittelfeldspieler bei gegnerischem Ballbesitz zusätzlich das Mittelfeld, um bei Ballbesitz über die Aussenpositionen anzugreifen. Dann wird diese Aufstellung bei Ballbesitz zum 4-3-3, in dem die beiden offensiven Mittelfeldspieler zu Aussenstürmern werden. Als einziger Stürmer agiert oft ein körperlich starker Stoßstürmer, welcher Bälle gut halten und sichern kann und somit den Mittelfeldspieler die nötige Zeit verschafft, offensiv nachzurücken.

Spielsystem und taktische Aufstellung 3-5-2



Im 3-5-2 kann der zentrale Spieler der 3er-Abwehr als Mittelmann einer Dreierkette oder als klassischer Libero interpretiert werden. In der Dreierkette werden die gegnerischen Stürmer weitestgehend im Raum übernommen, während im System mit Libero meist eine feste Zuteilung erfolgt.

Je nach gegnerischem Ballbesitz können die Aussenspieler des 5er Mittelfeldes auch durch Einrücken zur Viererkette schliessen, was allerdings für diese Spieler einen immensen läuferischen Aufwand bedeutet, da sie ebenso bei eigenem Ballbesitz als Aussenbahnspieler in der Offensive gefordert sind.

Das 3-5-2 wird oftmals als taktisches Mittel gegen eine mit Viererkette agierende Mannschaft eingesetzt, da durch das 5er-Mittelfeld oftmals eine Überzahl im Mittelfeld geschaffen wird.



News | Spielberichte | Fotos | Transfermarkt | Tippspiel | Fussballturniere | Fussballtrainingslager | Fußballtraining | Sportmedizin

© 2019 soccerline™ Alle Rechte vorbehalten. Premium Partner der SOCCARENA Mangfalltal | Trainingslager Schweiz | Trainingslager Österreich | Kontakt | Hilfe | Impressum | Sitemap | Jobs | Datenschutz | AGB